Mebucom / News / Business / Harris stärkt Weltvertriebsstruktur
Harris stärkt Weltvertriebsstruktur

News: Business

Harris stärkt Weltvertriebsstruktur

Harris Broadcast hat mit Pablo Gargiulo (Foto) einen neuen Leiter für den Weltvertrieb ernannt. Dieser soll den eingeleiteten Umstrukturierungsprozess zu mehr selbständig agierenden Territorialbüros voran bringen und führen.

Als Präsident für Global Sales wird Gargiulo direkt an Harris-CEO Charlie Vogt berichten. Die neue Vertriebsorganisation für die weltweite Vermarktung von Harris-Produkten umfasst 140 Länder mit rund 3.000 Kunden.

Das Weltvertriebs-Filialnetz wird in vier regionale Territorien aufgeteilt, die für die Märkte in Nordamerika, Mittel- und Lateinamerika, Europa, Naher Osten und Afrika sowie für Asien vorgesehen sind. Ziel ist es, den Vertrieb in diesen Territorialmärkten selbständiger aufzustellen, um die regionale Vermarktung zu stärken, wie Harris-Chef Charlie Vogt erklärt: „Angesichts der starken Transformationsprozesse in der Telekommunikations- und Medienbranche wird es Pablo Gargiulos Aufgabe sein, den Austausch mit den Kunden noch weiter zu intensivieren und auf die besonderen Bedingungen in den regionalen Märkten einzugehen.“

Gargiulo bringt viel Erfahrung aus den unterschiedlichsten Firmen in den Bereichen Telekommunikation und audiovisueller Sektor mit; zuletzt arbeitete er in leitender Position als COO und Executive Vice President bei Xtera Communications, einem weltweit agierenden Unternehmen für optische Transportnetze. Gargiulo erklärt, dass Harris mit der Stärkung der regionalen Vertriebsarme ein neues Kapitel aufgeschlagen habe, um noch flexibler und effizienter auf die bestehenden Bedingungen der Märkte reagieren zu können.

Die Leitung der Territorialniederlassungen übernehmen Chris Ziemer für Nordamerika, Nathuel Villegas für Mittel- und Lateinamerika, Mathias Eckert für Europa, Nahe Osten und Afrika und JiShun Mei und Joe Khodeir für Asien. (10/13)

Zurück