Mebucom / News / Business / 24,5 Milliarden Pfund Angebot für Sky
21st Century Fox, Sky

News: Business

24,5 Milliarden Pfund Angebot für Sky

Wie erwartet, hat 21st Century Fox sein Angebot für Sky auf 24,5 Milliarden Pfund erhöht und damit Konkurrent Comcast vorerst übertrumpft. Das erhöhte Angebot geht der Ankündigung von Comcast voraus, ebenfalls ein höheres Angebot unterbreiten zu wollen.

Nachdem Comcast ein neues Angebot zur Übernahme von Sky angekündigt hatte, erhöht Fox seinerseits das Angebot auf über 24 Milliarden Pfund. Die Entscheidung, ob Fox Sky überhaupt übernehmen darf, ist Berichten zufolge für morgen angekündigt.

Das neue Angebot bezieht sich auf die 61 Prozent der Anteile von Sky, die 21st Century Fox noch nicht besitzt. Damit steigt das Angebot pro Aktie auf 14 Pfund. Das ist eine Steigerung von 30 Prozent gegenüber dem ursprünglichen Angebot aus dem Dezember 2016. Zudem ist das neue Angebot um 1,5 Pfund pro Aktie höher als das von Comcast.

"Als Gründungsaktionär von Sky haben wir uns weiterhin fest entschlossen, diese beiden Unternehmen zusammenzubringen, um ein erstklassiges Unternehmen zu schaffen, das in der Lage ist, die besten Unterhaltungserlebnisse in die Zukunft zu bringen", sagte Fox in einer Erklärung.

"Wir glauben fest daran, dass ein kombinierter 21st Century Fox und Sky ein starker Motor für das anhaltende Wachstum und die Dynamik der britischen Kreativwirtschaft sein wird. Der erweiterte Umfang und die erweiterten Möglichkeiten dieser Kombination werden Sky in die Lage versetzen, seine Mission auch in den kommenden Jahren fortzusetzen, insbesondere in einer Zeit dynamischer Veränderungen in unserer Branche."

Die Übernahme würde es Sky ermöglichen, "in einem Umfeld zu konkurrieren, das nun einige der größten Unternehmen der Welt umfasst, von denen aber keines so sehr in das Vereinigte Königreich und Europa investiert." (7/18)

Zurück