Mebucom / News / Business / Ludwig ordert zwei Venice-Filmkameras
Günter Neuhaus, Sebastian Leske und Martin Kreitl (v..l.n.r.)

News: Business

Ludwig ordert zwei Venice-Filmkameras

Ludwig Kameraverleih hat die beiden ersten zwei Venice Filmkamerasysteme in Europa bei Sony bestellt. Sony hatte die neue digitale Vollformat-Kamera als Weiterentwicklung des CineAlta-Kamerasystems auf der Cine Gear 2017 angekündigt.

„Visionär handeln und auf die richtigen Trends setzen, das war schon immer meine unternehmerische Strategie“, sagt der Gründer und ehemalige Geschäftsführer von Ludwig Kameraverleih Martin Ludwig. Diese hat er mit dem Kauf von zwei digitalen Venice Filmkamerasystemen mit Vollformatfunktion eindrucksvoll in die Tat umgesetzt – wie man am heutigen Tag unschwer erkennen kann. Sebastian Leske, Sony Productmanager Cinematography, überreichte gemeinsam mit Martin Kreitl, Geschäftsführer des akkreditierten Venice-Handelspartners BandPro, die ersten beiden Venice-Filmkameras, die auf Europäischen Boden ausgeliefert wurden (siehe Foto). In Empfang genommen wurden sie von Günter Neuhaus, Niederlassungsleiter und Branchmanager von Ludwig Kameraverleih, in der Berliner Niederlassung.

„Wir bei Ludwig haben schon sehr früh damit begonnen, unser Angebot digital auszurichten. Dabei haben wir natürlich sehr geschätzt und nicht vergessen, dass Sony mit dem ersten 24p-Digitalkamerasystem HDW-F900, den ersten RGB-Aufnahmesystemen HDC-F950 und SRW-1 und der Super35-Bildsensorkamera F35 als Pionier den Weg für die digitale High-End-Filmproduktionstechnologie geebnet hat“, sagt Neuhaus. „Letztendlich war es ein Mix aus sehr guten Erfahrungen, gerade mit der F55 und der F65, der Verlässlichkeit der Produkte und dem deutschen Sony-Team sowie unserem Vertrauen darauf, dass Sony uns auch in Zukunft die besten Produkte zur Verfügung stellt. Denn wir wollen und müssen unsere Kunden zufrieden und glücklich machen. Dass uns dies mit der nächsten Generation des gefeierten CineAlta-Systems, den zwei neuen Venice Filmkameras mit Vollformatfunktion, gelingen wird, davon sind wir bei Ludwig überzeugt und haben deswegen sofort die Order abgegeben“, betont Neuhaus.

Dass die Branche Möglichkeiten zu Vollformat-Aufnahmen wünscht, ergab sich für Sony aus intensiven Gesprächen mit Regisseuren, Kameraleuten und Digitalbildtechnikern sowie Insidern der Rental-Branche. „Sony weiß, worauf es den Fachleuten bei der Bilderfassung ankommt: den Dynamikbereich, die Farbwiedergabe und Wahlmöglichkeiten beim Bildseitenverhältnis für große Formate. Mit dem neuen Kamerasystem Venice können Regisseure und Kameraleute ihre Vision optimal auf die Leinwand bringen“, so Claus Pfeifer, Head of Technical Sales, Broadcast & Cinematography, Sony Professional Solutions Europe. (2/18)

Foto: Günter Neuhaus, Sebastian Leske und Martin Kreitl (v..l.n.r.)

Zurück