Mebucom / News / Business / medienfabrik Gütersloh integriert Filmproduktion

News: Business

medienfabrik Gütersloh integriert Filmproduktion

Die medienfabrik Gütersloh hat zum 1. September die Berliner Produktionsfirma glast Film GmbH übernommen. Unter der Leitung von Uwe Kleinheinrich und Detlef Timmerhansbildet glast Film nun den Kern des neuen medienfabrik-Bereichs Corporate Films. Das Leistungsspektrum beinhaltet Konzeption, Drehbuch, Produktion für Events, Werbung, Image- und Web-Projekte.

Mit der Gründung des Bereichs Corporate Films ist die medienfabrik Gütersloh nun auch in der Hauptstadt präsent: Uwe Kleinheinrich leitet die Produktion von Berlin aus, wo er in ein seit Jahren bewährtes Netzwerk aus Kooperationspartnern eingebunden ist. Mit viel Erfahrung in der Produktion von hochwertigen Image-, Werbe- und Produktfilmen ist er der Kreativkopf von Corporate Films. Für seine Arbeit wurde Kleinheinrich bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter 2009 der renommierte Politikaward für die TV-Kampagne "Deutschland sicher im Netz". Er arbeitete als Produzent, Autor und Regisseur für verschiedene TV-Sender. Bis August war er als Geschäftsführender Gesellschafter der glast Film GmbH aktiv.

Detlef Timmerhans steuert und koordiniert die Projektentwicklung und Kundenberatung von Gütersloh aus. Auch er bringt umfassende Filmerfahrung mit: Timmerhans entwickelte innovative Filmkonzepte für international aktive Markenartikler und zählt zu den Impulsgebern bei interaktiven Video-Systemen. Der Betriebswirt und gelernte Journalist kam 1988 zum Film und baute als Geschäftsführer ein sehr erfolgreiches Agenturkonzept auf. Bis Frühjahr 2010 war Detlef Timmerhans Gesellschafter der Videograph GmbH. Seit September zeichnet er für den Aufbau des neuen Bereichs Corporate Films in der medienfabrik verantwortlich.

"Ich freue mich sehr darüber, dass wir Uwe Kleinheinrich und Detlef Timmerhans mit ihrem Know-how und ihren Ideen für unser Team gewinnen konnten", sagt Stefan Postler, Geschäftsführer der medienfabrik Gütersloh. "Wir bauen damit unser Dienstleistungsportfolio entscheidend aus und vervollständigen es weiter. Das entspricht unserer Philosophie, den Kunden der medienfabrik komplette Kommunikationslösungen aus einer Hand zu bieten, die ihnen alle Möglichkeiten eröffnen – ob im Online-, Mobile- oder Printbereich. Denn das Medium Film ist ein essentieller Bestandteil integrierter Lösungen."

Das umfassende Leistungsspektrum der medienfabrik Gütersloh reicht mittlerweile von Analyse, Konzeption und Beratung über Redaktion, Grafik, Vertrieb und Marketing bis zu Fotostudio und Filmproduktion, E-Business, Druckdienstleistungen und einem eigenen Digitaldruck-Bereich. (09/10)

Foto: Uwe Kleinheinrich (Bereichsleiter Corporate Films), Stefan Postler (Geschäftsführer
medienfabrik Gütersloh), Roman Brinkmann (Geschäftsleitung E-Business) und Detlef Timmerhans (Bereichsleiter Corporate Films) (v.l.n.r.).

Zurück