Mebucom / News / Business / MMC startet größtes Color Grading Theatre in NRW
MMC startet größtes Color Grading Theatre in NRW

News: Business

MMC startet größtes Color Grading Theatre in NRW

Premiere für das größte Color Grading Theatre in Nordrhein-Westfalen: Die Produzenten von „The Operative“ haben im Dezember 2018 als erstes Filmteam das neue Studio „The Suite“ der MMC Studios Köln GmbH für das digitale Color Grading ihres Spionagethrillers genutzt. Weitere große Film- und Serienproduktionen stehen an.

Durch die zehn Meter breite Leinwand und die hochmoderne Projektions- und Tontechnik können Filmemacher besonders präzise Farbkorrekturen vornehmen. Das Angebot kommt laut MMC an: Für das erste Halbjahr 2019 liegen schon jetzt Buchungen von mehreren Filmproduktionen vor. Die MMC Studios haben „The Suite“ gemeinsam mit dem Postproduktions-Dienstleister „WeFadeToGrey“ entwickelt. 

Das neue Color Grading-Studio „The Suite“ bietet Produzenten modernste High-End-Technik für die Nachbearbeitung von Filmproduktionen. Das Studio wurde als Kino konzipiert, das über eine 40 Quadratmeter große Leinwand, 4K-Projektionstechnik, Dolby-Atmos-Sound und einen separaten Lounge-Bereich verfügt. 

„‚The Suite’ deckt die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden ab, egal ob sie fiktionale Projekte nachbearbeiten oder sie für Screenings nutzen wollen“, sagt Bastie Griese, Head of Filmproduction in den MMC Studios Köln. „In Nordrhein-Westfalen ist ein solches Grading Theatre einzigartig und auch sonst gibt es nur wenige vergleichbare Angebote.“ Für die digitale Farbkorrektur stehen die neusten Versionen der Grading-Systeme „Baselight“ und „Resolve“ zur Verfügung: „Die Farbkorrektur an einer solch großen Leinwand ermöglicht ein sehr präzises und ermüdungsfreies Arbeiten. Mehr Realität kann man kaum abbilden“, ergänzt Swen Linde, Geschäftsführer von WeFadeToGrey, strategischer Partner der MMC Studios GmbH. „Hier sehen Filmteams nicht nur, was den Zuschauer am Ende im Kino erwartet, sie hören es auch: Wir haben das neue Dolby-Atmos-System installiert, wie es nur in modernsten Kinos zu finden ist.“

Durch „The Suite” wird das Dienstleistungsangebot in den MMC Studios weiter ausgebaut. Wer in Köln dreht, kann das Material anschließend schnell und einfach in die Color Grading Suite übertragen. „Das erleichtert den Produktionsablauf enorm”, ergänzt Philip Borbély, Geschäftsführer der MMC Studios. „Effiziente Abläufe sparen nicht nur Zeit, sondern vor allem Produktionskosten.” Gute Gründe für die Macher von „The Operative“, das Color Grading ihres internationalen Spionagethrillers in die MMC Studios zu verlegen. Das Team rund um den preisgekrönten Regisseur Yuval Adler hatte bereits im Sommer unter anderem in den Kölner Studios gedreht. 

Dass das Angebot ankommt, zeigen die aktuellen Buchungszahlen. Schon heute ist das Studio im ersten Halbjahr 2019 für mehrere große Film- und Serienproduktionen reserviert. „Die Branche hat die Eröffnung von ‚The Suite’ mit Spannung erwartet, da die Bedingungen für die Nachbearbeitung ideal sind”, ergänzt Borbély. „Wir freuen uns, dass das Bundesland mit der größten Filmförderung Deutschlands nun über ein solches Angebot verfügt. Denn das neue Color Grading-Studio macht das Medienland NRW und den Produktionsstandort Köln noch attraktiver.“ (1/19)

Zurück