Mebucom / News / Business / Olympische Spiele mit Omneon MediaGrid

News: Business

Olympische Spiele mit Omneon MediaGrid

BBC Sport wird das Omneon MediaGrid Speichersystem im Internationalen Broadcast Zentrum (IBC) zu den Olympischen Spielen 2012 in London einsetzen. Das gab Omneon-Eigner Harmonic jetzt bekannt.

Hyperactive, eines der größten Verleihhäuser in den U.K, arbeitet mit Dega Broadcast Systems zusammen, um den MediaGrid zur Verfügung zu stellen. Insgesamt soll das Omneon MediaGrid Speichersystem Platz für rund 3.500 Stunden Work-in-Progress Material bieten.

Das in Stratford, London, installierte MediaGrid Speicher System, welches als Teil der integrierten Live-Produktionslösung betrieben wird, soll effiziente und media-optimierte Speicherung ermöglichen.

Die Server werden von EVS bereitgestellt. Auf ihnen wird während den Spielen Material zum Loggen, Replay und Vorschnitt gespielt. Via EVS XTAccess soll hochauflösender Content und Proxy Daten auf den MediaGrid gestreamt werden. Das System soll neben seiner Aufgabe den Ingest zu unterstützen auch das Produktionsteam befähigen Proxy-Versionen vom Bildmaterial zu suchen und anzusehen.

Das MediaGrid System wird im Tandem mit dem Avid ISIS und dem MediaComposer arbeiten, um die Erstellung von Features, Highlight Paketen und News Strecken zu unterstützen. Plugins von EVS und Avid sollen Such-, Import- und Export-Funktionen erleichtern damit sichergestellt werden kann das der fertig bearbeitete Content richtig ausgeliefert oder an den EVS Playout Server geschickt wird.

Geoff Stedman (Foto), General Manager für die Speicher-Lösungen von Harmonic, äusserte sich sehr erfreut über das neue Projekt: „BBC Sport hat eine effiziente Bandbreite gesucht um die sehr aufwändige Produktion in London 2012 zu meistern. Unser MediaGrid Speicher System kann diese Anforderung erfüllen und damit auch die Produktion der Olympischen Sommerspiele hervorragend unterstützen.“ (10/11)

Zurück