Mebucom / News / Business / OMNIMAGO investiert in Rohde & Schwarz CLIPSTER 6
OMNIMAGO investiert in Rohde & Schwarz CLIPSTER 6

News: Business

OMNIMAGO investiert in Rohde & Schwarz CLIPSTER 6

Im Rahmen eines Upgrades seiner bestehenden Systeme investierte der TV-Dienstleister OMNIMAGO mit Sitz in Ingelheim und Leipzig in das Mastering System R&S CLIPSTER 6 von Rohde & Schwarz. Für die Beratung und Implementierung beim Kunden zeichnete der zertifizierte Rohde & Schwarz Partner Media Online verantwortlich.

OMNIMAGO setzt schon seit mehreren Jahren auf die DVS bzw. Rohde & Schwarz Produktlinie. Die bei OMNIMAGO historisch gewachsene Infrastruktur aus DVS Festplattenspeicher und Rohde & Schwarz CLIPSTER Mastering System wurde in den letzten Jahren durch die R&S SpycerBox Cell, die R&S SpycerBox Ultra TL und jetzt durch das neue 4K-fähige R&S CLIPSTER 6 System ergänzt.

Stefan Reeb, Post Production Supervisor bei OMNIMAGO GmbH, kommentiert: „Wir bedanken uns herzlich bei Media Online und Rohde & Schwarz für die kompetente Beratung und optimale Unterstützung bei der Integration des neuen R&S CLIPSTER in unser bestehendes Produktionsumfeld. Mit dem neuen R&S CLIPSTER bieten wir unseren Kunden weiterhin optimalen Service. Das System integriert sich perfekt in unsere Infrastruktur und arbeitet wie gewohnt zuverlässig, ein wichtiger Punkt in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden.“

OMNIMAGO entschied sich insbesondere wegen dessen gesteigerter Leistungs- und 4K-Fähigkeit für das Upgrade mit dem R&S CLIPSTER 6 System. Das bisher eingesetzte R&S CLIPSTER System war maximal nur 2K-fähig und nicht mehr erweiterbar. Dennoch bleibt das bestehende System im Haus und wird bei OMNIMAGO für andere Aufgaben genutzt.

OMNIMAGO verwendet den R&S CLIPSTER 6 um DCPs und „Digital Cinema Distribution Master“ zu generieren. Das Digital Cinema Distribution Master (DCDM) wird dabei direkt aus dem Digital Source Master (DSM) generiert, also letztendlich vom Master mit der höchstmöglichen Qualität.

In der täglichen Arbeit war es für OMNIMAGO sehr wichtig, Sequenzen unterschiedlicher Auflösung und Farbräume aus einem Guss zu bearbeiten, ohne dass ein vorheriges Transcoding notwendig ist. Bei diesem Workflow ist das Farbraummanagement der neuesten Clipster Generation ausschlaggebend für reibungsloses Arbeiten. Zusätzlich wird das neue R&S CLIPSTER System zur Abnahme von DPX-Sequenzen mit Audiofiles aus dem Tonstudio eingesetzt.

Das Rohde & Schwarz CLIPSTER System hat sich als Komplettlösung für Mastering & Deliverables von Premium-Content einen Namen gemacht. Mit seinen integrierten Tools unterstützt R&S CLIPSTER verschiedene Phasen der Postproduktion. Insbesondere bei Produktionen mit höheren Auflösungen, höheren Bildwiederholraten und erweiterten Farben (Bigger Better Pixel) spielt R&S CLIPSTER seine Stärken bei OMNIMAGO aus. Mit dem Floating-Point-Processing ist Color-Management in Echtzeit bis 4K möglich. R&S CLIPSTER unterstützt bis zu 4K/120p für eine Vielzahl professioneller Mediendateiformate oder Baseband-SDI. Die Lösung kann mit komprimierten oder unkomprimierten Formaten bzw. mit verschiedenen Codecs gleichzeitig arbeiten. OMNIMAGO schätzt vor allem die absolut zuverlässige Wiedergabe über professionelle Display-Schnittstellen sowie die auf einer Timeline basierende Echtzeit-Bildverarbeitung.

Als großes Plus erwies sich die einfache Integration des neuen R&S CLIPSTER in die bestehende GPFS Infrastruktur (aka IBM Spectrum Scale). OMNIMAGO setzt in seiner Infrastruktur auf GPFS (General Parallel File System), ein leistungsstarkes clustered File-System von IBM, das garantiert hohe Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit bietet.

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Rohde & Schwarz und Media Online wurde die passende Lösung schnell gefunden und implementiert. Dabei war die langjährige Kooperation zwischen Rohde & Schwarz und Media Online ebenso wichtig wie deren Kenntnis über die Infrastruktur und technischen Ansprüche bei OMNIMAGO, die aus der langjährigen Kooperation entstanden sind. (1/19)

Zurück