Mebucom / News / Business / Ooyala kooperiert mit Google Cloud
Jonathan Huberman, CEO von Ooyala

News: Business

Ooyala kooperiert mit Google Cloud

Um die Technologien der Google-Plattform für die Ooyala Flex Media Platform zu nutzen setzt Ooyala, Anbieter von Content-Supply-Chain-Lösungen für OTT, Content-Produktion und digitale Distribution, jetzt auf die Kooperation mit Google Cloud.

Die Ooyala Flex Media Plattform soll Inhalte-Anbietern dabei helfen, Video-Workflows zu automatisieren, ein breiteres Publikum zu erreichen und Inhalte schneller, flexibler und sicherer auf den Markt zu bringen. Die offene, erweiterbare Lösung zur Medienbereitstellung, Workflow-Orchestrierung und Content-Monetarisierung ist laut Ooyala eine der weltweit am schnellsten wachsenden Content-Supply-Chain-Plattform.

Ab sofort können Kunden die Ooyala Media Flex Platform auf der modernen, skalierbaren und sicheren Google Cloud-Plattform ausführen: Die Google Compute Engine sorgt für Skalierbarkeit und starke Performance, Google Cloud Strorage lässt sich zur einheitlichen und sicheren Speicherung einsetzen und das globale Google Cloud-Netzwerk bewirkt eine schnelle und leistungsstarke Bereitstellung von Inhalten.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Google Cloud. Weltweit suchen Medienunternehmen nach Möglichkeiten, ihre Inhalte schneller, flexibler und effizienter anbieten und monetarisieren zu können“, sagt Jonathan Huberman, CEO von Ooyala. „Unsere Zusammenarbeit mit Google Cloud wird unsere Position als führender Technologieanbieter für globale Broadcaster und Medienunternehmen weiter stärken.“ (11/18)

Foto: Jonathan Huberman, CEO von Ooyala




Zurück