Mebucom / News / Business / PLAZAMEDIA erweitert 4K-Portfolio
PLAZAMEDIA erweitert 4K-Portfolio

News: Business

PLAZAMEDIA erweitert 4K-Portfolio

PLAZAMEDIA bietet ab sofort Schnitt und Tonbearbeitung von 4K-Produktionen an und hat dafür „4K-Suiten“ in Betrieb genommen und in die Produktionsinfrastruktur integriert.

In einem Markt, in dem, getrieben durch Telekommunikationsunternehmen und OTT-Provider, 4K schneller an Relevanz gewinnt als bisher angenommen, sei das Unternehmen bereits heute in der Lage, 4K-Prozesse vollständig umzusetzen. Der erste Einsatz dieser Produktionstechnik erfolgte im Rahmen einer emotionalen Highlight-Produktion des UEFA Champions League Finales unter Einsatz diverser Spezialkameras, wie Drohnen und Highspeed Cams.

„Wir konnten durch den Einsatz dieser anspruchsvollen Produktionstechnologie bereits wertvolle Erfahrungen sammeln, um unseren Kunden das Know-how zu entsprechenden Objektiven, Kameras und Distributionstechnologien zur Verfügung zu stellen. Mit unseren modernen 4K-Suiten verfügen wir nun auch über eine High-End-Schnittplatztechnologie, um 4K-Produktionen inklusive der entsprechenden Postproduktionen abwickeln zu können“, erklärt Joachim Wildt (Foto), Chairman of the Management.

Durch die Integration der 4K-Suiten in die technische Infrastruktur des Sendezentrums inklusive der Anbindung an eigene Tonstudios können 4K-Projekte direkt oder nachträglich in einer 5.1 Surround-Audio-Umgebung gemischt und optimiert werden. Die Anbindung an das Archiv der PLAZAMEDIA und die Multi-Format-Services zur Aufbereitung verschiedenster Signale und die Auslieferung an alle möglichen Plattformen garantieren den Kunden des Unternehmens die jederzeitige Verfügbarkeit und Ausspielbarkeit der 4K-Bilder auf einer Vielzahl von Übertragungswegen. Schließlich können mit der 4K-Suite eigene Compositings und After Effects realisiert werden. (10/15)

Zurück