Mebucom / News / Business / ProSiebenSat.1-Umbau geht weiter

News: Business

ProSiebenSat.1-Umbau geht weiter

Der Umbau der German Free TV-Sendergruppe von ProSiebenSat.1 geht weiter. Nach der Zusammenlegung nahezu aller Bereiche, werden nun auch die Unterhaltungs- und Informationsbereiche der Sender Sat.1, ProSieben und kabel eins unter dem Dach der German Free TV zentralisiert.

Den neu gegründeten senderübergreifenden Content-Bereichen Entertainment und Factual leiten Jobst Benthues (40) als Senior Vice President Entertainment und Katja Hofem-Best (39) als Senior Vice President Factual. Beide Bereiche werden zudem neu strukturiert und in senderübergreifende Ressorts aufgeteilt. Katja Hofem-Best übernimmt die neue Tätigkeit zusätzlich zu ihrer Funktion als Senderchefin von FEM TV (geplanter Frauensender), Jobst Benthues bleibt weiterhin Geschäftsführer der ProSiebenSat.1-Produktionsfirma RedSeven Entertainment. Karl König (43) bisher kommissarisch Senior Vice President Content Strategy, ist jetzt Operating Officer German Free TV. Er übernimmt diese Tätigkeit zusätzlich zu seinen Aufgaben als stellvertretender Geschäftsführer von ProSieben.

SAT.1-Geschäftsführer Guido Bolten (48) hat derweil seine Tätigkeit als Geschäftsführer von Sat.1 zum 1. Februar beendet. Die Sendergeschäftsführung übernimmt bis auf weiteres Andreas Bartl zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstand German Free TV der ProSiebenSat.1 Group.
Der Bereich Show & Event wird jetzt von Wolfgang Link (41), bislang SAT.1-Unterhaltungschef, als Vice President verantwortet, der Bereich Comedy & Sitcom von Hannes Hiller (38), bislang stellvertretender ProSieben-Unterhaltungschef und Leiter Comedy & Formatentwicklung ebenfalls als Vice President. Christiane Teich (36), bislang ProSieben-Unterhaltungschefin) wird zum 1. April Produzentin und stellvertretende Geschäftsführerin von RedSeven Entertainment.

Zurück