Mebucom / News / Business / ProSiebenSat.1 und Discovery bauen gemeinsam neue Streaming-Plattform
ProSiebenSat.1 und Discovery bauen gemeinsam neue Streaming-Plattform

News: Business

ProSiebenSat.1 und Discovery bauen gemeinsam neue Streaming-Plattform

Die neue Plattform wird 7TV, maxdome und Eurosport Player sowie eine Vielzahl anderer Inhalte anbieten und soll in der ersten Jahreshälfte 2019 an den Start gehen. RTL, ARD und ZDF sind eingeladen, Teil der neuen Plattform zu werden. Insgesamt sollen über 200 Digital-Experten an der neuen Plattform arbeiten, die in den ersten zwei Jahren zehn Millionen Nutzer erreichen möchte.

ProSiebenSat.1 und Discovery beabsichtigen den gemeinsamen Aufbau der führenden Streaming-Plattform für Deutschland, die 7TV, maxdome und Eurosport Player integrieren wird. So entsteht eine OTT-Plattform in Deutschland, die ein umfassendes Entertainment-Paket mit Live-Streaming, einer umfangreichen Mediathek mit deutschen Inhalten, dem Besten aus Hollywood und Sportübertragungen bietet. Das neue Produkt soll digitales Entertainment auf neuem Niveau ermöglichen, zugeschnitten auf die Wünsche der Zuschauer. Neben einem breiten werbefinanzierten Angebot wird es auch ein werbefreies Paket zu attraktiven Preisen sowie Premiumpakete mit Zugang zu exklusiven Sportübertragungen und Filmen geben. ProSiebenSat.1 und Discovery werden nicht nur maßgeschneiderte Inhalte entwickeln, sondern auch umgehend in den Ausbau der Plattform investieren. Der Aufbau eines Teams von über 200 Experten soll den Start der Plattform in der ersten Jahreshälfte 2019 unterstützen.

Max Conze, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Group: „Wir alle wünschen uns Unterhaltung, die uns begeistert – jederzeit, überall und auf jedem Gerät. Daher freue ich mich sehr, dass ProSiebenSat.1 und Discovery die führende Streaming-Plattform für Deutschland aufbauen werden – mit dem Ziel, in den ersten zwei Jahren zehn Millionen Nutzer zu gewinnen. Wir werden die entsprechenden Ressourcen und Mittel dafür einsetzen. Ich lade hiermit RTL, ARD und ZDF ein, mit uns gemeinsam einen deutschen Champion zu schaffen. Dies ist nur der Beginn unseres Weges. Jetzt gilt es, die Ärmel hochzukrempeln.“

David Zaslav, President und CEO von Discovery: „Dies ist ein spannender nächster Schritt auf unserem strategischen Weg als weltweit führender Anbieter von Real-Life-Entertainment und internationalen Sportübertragungen hin zu mehr Zuschauern an mehr Bildschirmen. Gemeinsam mit ProSiebenSat.1 schaffen wir einen erstklassigen Streaming-Dienst für leidenschaftliche Fans in einem unserer wichtigsten Märkte weltweit. Gleichzeitig arbeiten wir an einem völlig neuen Modell, über das Zuschauer künftig ihre Lieblingsinhalte abrufen können.“

Das neue Joint-Venture-Team arbeitet unter der Leitung von Alexandar Vassilev, der zuvor führende Positionen bei Google und YouTube innehatte. Max Conze, CEO von ProSiebenSat.1, wird Vorsitzender des Gesellschafterbeirats des Joint Ventures. Discovery wird von Jean Briac (JB) Perrette, President und CEO Discovery Networks International, im Beirat vertreten sein.

Alexandar Vassilev, CEO von 7TV: „Im Fokus unserer Arbeit steht der Wunsch des Zuschauers. Auf dieser Grundlage werden wir das beste und nutzerfreundlichste Produkt für das deutsche Publikum entwickeln. Wir verfügen über ein schnell wachsendes Team mit Experten aus der ganzen Welt und können es kaum erwarten, unsere Plattform und unsere Dienste im ersten Halbjahr 2019 zu präsentieren.“

Zurück