Mebucom / News / Business / WDR und ProSiebenSat.1 setzen auf MXF-Legalizer
WDR und ProSiebenSat.1 setzen auf MXF-Legalizer

News: Business

WDR und ProSiebenSat.1 setzen auf MXF-Legalizer

Zur Verbesserung der Qualitätssicherung von Archivbeständen wie aktueller Produktionen setzen ProSiebenSat.1 Produktion und der WDR mediagroup in Köln auf Cube-Tecs MXF Legalizer System.

Bei ProSiebenSat.1 Produktion soll das MXF Legalizer System von Cube-Tec in die technische Infrastruktur der ProSiebenSat.1 Produktion integriert werden. Dort wurde nach einem intelligenten Tool gesucht, um den benötigten Zeitaufwand zu verringern der für die Sicherstellung einer zuverlässigen MXF-Kompatibilität benötig wird. Das QC-Team der ProSiebenSat.1 Produktion hat MXF Legalizer mit einer Sammlung von problematischen Dateien über mehrere Wochen erfolgreich getestet.

Cube-Tecs MXF Legalizer wurde entwickelt, um Kompatibilitätsprobleme bei MXF-Files, die durch Container- und Bitstrom-Probleme verursacht werden zu lösen und eine Standardkonformität zu gewährleisten. Während sehr umfangreiches MXF-Expertenwissen in die internen Reparaturregeln des MXF Legalizers eingeflossen ist, konnte die Browser-Bedienoberfläche einfach gehalten werden. Im Gegensatz zu Transcoder-Farm Produkten wird im MXF Legalizer auf ein Re-Encoden der Video-Essenz verzichtet, so dass keine Qualitätsverluste auftreten und der Aufwand für eine visuelle Nachkontrolle entfallen kann.

Die Essenz des Videos bleibt also komplett unberührt. Mit dem MXF Legalizer können MXF-Dateien vollständig in einem automatisierten Verfahren aufbereitet werden. Dieser High-Speed-Prozess überführt MXF-Dateien in standard-konforme, hochgradig interoperable Ausgangsdateien mit einer homogenen Struktur. Die erzeugten Ausgangsdateien entsprechen präzise dem gewählten MXF-Flavour.

Seit Februar 2011 betreibt die WDR mediagroup digital (WDRmg digital) im Auftrag des WDR die Massenumspielung der analogen und digitalen Betacam-Bestände des WDR. Hierzu wird das Archivierungssystem A.D.A.M (Automated Digital Archive Migration) am Standort Köln/Bocklemünd eingesetzt. Bis Sommer 2014 wurden bereits über 250.000 Videobänder auf IBM Jaguar Streamer-Tape überführt.

Das A.D.A.M.-System verfügt über eine ausgefeilte vollautomatische Qualitätssicherung. Verschmutzte oder fehlerhafte Bänder werden automatisch von einem Roboterarm entnommen und in einen Tape-Cleaner eingelegt und dort gereinigt. Danach wird erneut versucht, das Band zu überspielen. Das System dokumentiert seine Prozesse automatisch. Auch Störungen und deren Beseitigung werden dokumentiert.

Zur weiteren Verbesserung der Qualitätssicherung bei den erzeugten Video-Files hat sich der WDR zusammen mit der WDRmg digital für die Anschaffung zweier MXF Legalizer Systeme entschieden.

„Die WDR mediagroup digital hat bereits seit Jahren Produkte zur Medienmigration aus dem Hause Cube-Tec erfolgreich im Einsatz“, berichtet Reinhard Stöckmann – Geschäftsleitung Archiv- und Produktionsservice bei der WDRmg digital. „In ausführlichen Vortests haben wir uns zusammen mit unserem Auftraggeber WDR von der Eignung des MXF Legalizers für unsere Qualitätssicherungsmaßnahme überzeugen können.“  (9/14)

Foto: MXF Legalizer von Cube-Tec mit der Anzeige der IRT MXF Analyser-Ergebnisse.

 

Zurück