Mebucom / News / Business / RTL überträgt 28 Spiele der Fußball-Nationalmannschaft
RTL überträgt 28 Spiele der Fußball-Nationalmannschaft

News: Business

RTL überträgt 28 Spiele der Fußball-Nationalmannschaft

Nachdem RTL zuletzt die EM-Qualifier der DFB-Elf übertragen hatte, konnte sich der Kölner Sender mit der UEFA nun auf ein neues umfangreicheres Rechtepaket einigen. Der TV-Vertrag mit der UEFA umfasst 28 der insgesamt 40 ausgeschriebenen Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Rechteperiode 2018 bis 2022.

Unabhängig davon hält RTL für den Zeitraum September 2016 bis Oktober 2017 bereits die exklusiven TV-Rechte an den Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft für die WM 2018 in Russland.

Im Detail sichert der neue TV-Vertrag  RTL zwischen Herbst 2018 und Herbst 2019 die exklusiven Übertragungsrechte an allen European Qualifier-Spielen zur Fußball-Europameisterschaft 2020 sowiezwischen  Herbst 2020 bis Herbst 2021 an allen Qualifikationsspielen zur Fußball-WM 2022. Darüber hinaus wird RTL alle Testspiele vor dem jeweiligen Endturnier sowie solche, die im Rahmen des neuen Nationalmannschafts-Wettbewerbs, der UEFA Nations League, angesetzt werden, übertragen. Im TV-Vertrag enthalten sind auch umfangreiche Rechte zur Berichterstattung an allen weiteren Qualifikationsspielen ohne deutsche Beteiligung und plattformneutral auch umfangreiche Online- und Mobile-Verwertungsrechte.

Guy-Laurent Epstein, Marketing Director UEFA Events SA, erklärte: "RTL überträgt die European Qualifiers Spiele der Deutschen Nationalmannschaft seit 2014 in beeindruckender Weise und setzt an mancher Stelle neue Maßstäbe. Der Sender hat sich nahtlos in die Familie der UEFA Fernsehpartner eingereiht. Wir sind sehr glücklich, diese erfolgreiche Zusammenarbeit auch im kommenden Zyklus 2018-2022 fortführen zu können. Und Frank Hoffmann, RTL-Programm-Geschäftsführer, kommentierte den neuen Deal mit den Worten: "Zwei besonders erfolgreiche Jahre mit zehn zuschauerstarken EM-Qualifikationsspielen haben gezeigt, dass die Fußball-Nationalmannschaft und RTL ein sehr gutes Team sind. Wir sind glücklich, dass wir diese begehrte TV-Partnerschaft langfristig fortsetzen und unser Programm-Portfolio um 28 große Fußballabende erweitern können."

Vor drei Jahren hatte sich RTL erstmals exklusive TV-Rechte für Spiele der deutschen Nationalmannschaft sichern können. Die Übertragungen der Qualifikationsspiele zur bevorstehenden Europameisterschaft in Frankreich waren laut RTL überaus erfolgreich:

Durchschnittlich 10,94 Millionen TV-Zuschauern (3+) bei einem Marktanteil von 35,9 Prozent verfolgten zwischen Herbst 2014 und Herbst 2015 die zehn EM-Qualifier. Präsentiert wurden die vierstündigen Fußball-Abende von Florian König (Moderator), Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann (Experte) und Marco Hagemann (Kommentator).

Der nächste RTL-Übertragungszyklus beginnt am 4. September 2016 mit dem ersten von insgesamt zehn Qualifikationsspielen für die WM 2018 in Russland. Gegner der Nationalmannschaft in Oslo ist Norwegen. (5/16)

Zurück