Mebucom / News / Business / Shutterstock in der Adobe Creative Cloud
Shutterstock in der Adobe Creative Cloud

News: Business

Shutterstock in der Adobe Creative Cloud

Über Plug-ins verbindet Shutterstock jetzt alle Programme der Adobe Creative Cloud inklusive Premiere Pro, Illustrator, Photoshop und InDesign direkt mit seiner Video-Plattform. Hierauf finden sich über 7 Millionen qualitativ hochwertige Videoclips. Hobby- und Profifilmemachern haben innerhalb von Adobe Premiere Pro direkten Zugriff auf die gesamte Kollektion.

„Als wir letztes Jahr das Photoshop Plug-in vorgestellt haben, wurden wir direkt gefragt, wann wir den gleichen Service für weitere Anwendungen innerhalb der Adobe Suite anbieten“, sagt Jon Oringer, Gründer und CEO von Shutterstock. „Wir bieten den Menschen Möglichkeiten, ihre Arbeit effizienter zu erledigen. Unser Team ist immer auf der Suche nach neuen Wegen, die Prozesse für unsere Kunden zu beschleunigen, damit sie mehr Zeit für kreative Ideen haben.“

Hauptmerkmale des Shutterstock Plug-ins:

  • Optimierter Arbeitsablauf – Zugang zu Shutterstocks Datenbank von Bildern, Vektoren und Videos ohne Anwendungen zu wechseln. 
  • Design-Vorschau – Einfaches Bearbeiten und Teilen von Designs mit Vorschaubildern oder Clips vor der Lizensierung.
  • Content-Kuration – Inspiration aus kurierten Sammlungen von Bildern, Videoclips oder benutzergenerierten Inhalten, die mit Teams und Kollegen geteilt werden können.
  • Einfache Lizenzierung – Download von Inhalten innerhalb der Anwendung ohne vorhergegangene Bearbeitungen zu verlieren.

Die Erweiterung der Kompatibilität mit neuen Applikationen baut auf dem Erfolg von Shutterstocks Launch des Adobe Photoshop Plug-ins im Jahr 2016 auf.  Mit mehr als 150.000 täglich neu hinzugefügten Bildern bietet Shutterstock die größte Kollektion von Bildern, Vektoren und Illustrationen, die direkt innerhalb der Creative Cloud Desktop-Anwendung lizensiert werden können.

Das Shutterstock Plug-in funktioniert mit Creative Cloud 2015-2017 und ist derzeit für Mac und PC-User in Englisch verfügbar. (9/17)

Zurück