Mebucom / News / Business / SonoVTS zieht um
SonoVTS zieht um

News: Business

SonoVTS zieht um

SonoVTS bezieht im Oktober 2018 einen neuen Hauptsitz in Eching bei München mit 7.800 qm Nutzfläche, 3.700 davon für die Produktion. Aufgegeben werden dafür die Produktionsstätten in Feldkirchen bei München und in Hohenkammer-Eglhausen. Am 1. November soll der Umzug abgeschlossen sein. Der Standort Frankfurt-Dietzenbach wechselt gleichzeitig nach Mainz-Weisenau.

Die neue hochmoderne Produktionshalle in Eching wurde für sonoVTS, Broadcast-Technologie-Anbieter mit den Schwerpunkten, Systemintegration, Rental und Produkt-Vertrieb, von der Garbe Industrial Real Estate GmbH entwickelt. Zwölf Millionen Euro wurden in den Bau der Unternehmensimmobilie investiert. Der Startschuss dafür erfolgte im Februar 2018. Ab 1. November 2018 an will SonoVTS in der neuen Halle Geräte für Fernseh- und Hörfunkproduktionen, Multimedia sowie komplexe Sendeanlagen, Studioeinrichtungen und Übertragungswagen konzipieren, montieren und lagern.

Die Immobilie entsteht auf einem knapp 10.000 Quadratmeter großen Grundstück, das die Garbe Industrial Real Estate in Erbpacht übernommen hat. „Es handelt sich um eine der letzten größeren, noch ungenutzten Flächen im Echinger Gewerbegebiet Ost“, sagt Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer von Garbe Industrial Real Estate.

Der Standort liegt etwa 25 Kilometer nördlich von München. Die Autobahn 9, die Berlin mit der bayerischen Landeshauptstadt verbindet, befindet sich ebenso in unmittelbarer Nähe wie die Autobahn 92 von München nach Deggendorf. Bis zum Münchner Flughafen sind es nur 15 Kilometer.

Das Produktionsgebäude für sonoVTS wird über eine Nutzfläche von insgesamt rund 7.800 Quadratmetern verfügen. Davon deckt die Halle selbst etwa 3.700 Quadratmeter ab. Sie ist mit einer lichten Höhe von zehn Metern geplant, so dass ein knapp 2.600 Quadratmeter großes Zwischengeschoss für die Unterbringung einer Werkstatt, diverser Sozial-, Büro- und Meeting-Räume eingezogen werden kann.

Hinzu kommen etwa 1.500 Quadratmeter Bürofläche, die in einem Anbau vor der Halle entstehen. Das Anfang Oktober ferig gestellte Gebäude fertig wird die Garbe Industrial Real Estate das Produktionszentrum für zunächst 20 Jahre an sonoVTS vermieten. Laut Franz Olbert, Geschäftsführer von sonoVTS, ergibt die Nutzfläche im neuen Firmensitz die 1,7-fache Fläche der bisherigen Niederlassung in Feldkirchen und Egelhausen.

Im neuen Gebäude können vier große Ü-Wagen gleichzeitig untergebracht werden und zusätzlich noch vier kleinere. Die ehemaligen Produktionsflächen boten nur Raum drei große Ü-Wagen. Auch die zwölf Container, die SonoVTS als Produktionsmittel bei großen Sport-Events, zuletzt bei der Fußball-WM 2018 in Rußland, eingesetzt hat, werden in der neuen Halle gelagert. Die dortige Hallenhöhe erlaubt, bis zu drei Container übereinander zu schichten.

Auch der sonoVTS-Standort in Frankfurt-Dietzenbach wird zum 1. November umgezogen und zwar in die ehemalige Bundeswehr-Kaserne in Mainz-Weisenau. Dort sind dann Teile der Entwicklung, Administration und Services untergebracht.

Insgesamt verfügt SonoVTS gegenwertig über 120 Mitarbeiter. Der Schwerpunkt unserer Mitarbeiter verlagert sich jedoch derzeit mehr in Richtung Engeneering und Entwicklung“, erklärt Olbert. (10/18)

Foto: Neuer SonoVTS-Standort in Eching ©Garbe Industrial Real Estate

Zurück