Mebucom / News / Business / Sport1 sichert sich Bundesliga-Rechte
Olaf Schröder

News: Business

Sport1 sichert sich Bundesliga-Rechte

Als "bedeutenden Tag" in seiner Geschichte sieht Sport1 den Zuschlag bei den Verwertungsrechten für die kommenden vier Spielzeiten der Fußball-Bundesliga (2021/22 bis 2024/25). Der Sender holt erstmals die Rechte an Highlight-Clips der 1. und 2. Bundesliga, das Topspiel der 2. Liga für das Free-TV und das Highlight-Rechtepaket der Sonntagsspiele.

Die Sport1 GmbH hat am 22. Juni 2020 im Rahmen der Ausschreibung der medialen Verwertungsrechte für die Spielzeiten 2021/22 bis einschließlich 2024/25 drei umfangreiche Rechtepakete für das Lizenzgebiet Deutschland und erstmals auch für Österreich, die Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg und Südtirol erworben.

Erstmals konnten die Rechte an Highlight-Clips der Bundesliga und 2. Bundesliga (Paket N) gewonnen werden. „Alle Spiele, alle Tore“ der Bundesliga und 2. Liga können die User von der Saison 2021/22 an auf Sport1.de, den Sport1 Apps und den Social-Media-Kanälen von Sport1 an den Spieltagen jeweils ab Montag, 0:00 Uhr, erleben. Die Highlights stehen den Fans anschließend bis zum jeweiligen Saisonende auf Abruf zur freien Verfügung. Die Sport1-Redaktion wird die Spielbilder zudem unter anderem für eigene digitale Fußballformate und im Rahmen von „Best of“-Zusammenstellungen einsetzen. Darüber hinaus werden auch Highlights aus dem Archiv der DFL zur Erstellung neuer Formate und Rubriken genutzt werden.

Dazu kommt das Topspiel der 2. Bundesliga live zurück ins Free-TV. Das von der DFL an Sport1 lizenzierte Paket G beinhaltet das Zweitliga-Spitzenspiel zur neu eingeführten Anstoßzeit am Samstagabend um 20:30 Uhr (bislang montags um 20:30 Uhr). Sport1 wird im Rahmen der neuen Vereinbarung für die vier Spielzeiten ab der Saison 2021/22 pro Saison insgesamt 33 Topspiele zur besten Sendezeit am Samstagabend live und exklusiv im frei empfangbaren Fernsehen sowie im Livestream auf SPORT1.de und den Sport1 Apps übertragen (Regelsendeplatz Samstagabend, Ausnahme englische Wochen) – mit umfangreicher Rahmenberichterstattung auf sämtlichen Plattformen. Das Samstagabendspiel der 2. Liga wird somit das einzige serielle Live-Spiel aus Deutschlands Top-Ligen sein, das regelmäßig live im Free-TV übertragen werden wird. Von 1993 bis 2017 hatte Sport1 (bis 2010 DSF Deutsches SportFernsehen) bereits das Montagspiel der 2. Liga live übertragen.

Der große Fußball-Sonntag bleibt bei SPORT1

Und auch der Fußball-Sonntag bleibt für Sport1 erhalten:  Die im Paket K beinhalteten exklusiven Highlight-Rechte im Free-TV an den Zusammenfassungen der Freitag- und Samstagspiele der Bundesliga und 2. Bundesliga für eine Nachverwertung am Sonntag zwischen 6:00 Uhr und 15:00 Uhr hat Sport1 erneut akquiriert. Die Highlights der Bundesliga-Partien vom Freitag und Samstag werden auch in den Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 am Sonntagvor- und -nachmittag in „Bundesliga Pur“ und natürlich auch im „Doppelpass“ gezeigt – das Leuchtturm-Format des Senders feiert dieses Jahr im September seinen 25. Geburtstag. Zudem werden in diesem Zeitfenster auch die Zusammenfassungen der Zweitligaspiele vom Freitag und Samstag in der Sendung „Hattrick Pur“ ausgestrahlt. 

Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Sport1 Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH, erklärte zum Bundesliga-Rechteerwerb: „Heute ist ein bedeutender Tag in der Geschichte von Sport1: Wir sind sehr stolz, unsere seit 1993 währende vertrauensvolle und erfolgreiche Partnerschaft mit der DFL deutlich auszubauen. Mit der Bundesliga und der 2. Bundesliga haben wir unser Fußball-Kernrecht langfristig im Portfolio und werden unsere 360°-Berichterstattung signifikant ausweiten. Von diesen Investitionen in unser TV-Leitmedium und insbesondere unsere digitalen Kanäle geht eine starke Signalwirkung für die Zukunft unserer Sportplattform aus. Mein großer Dank gilt unserem einzigartigen Sport1-Team, das diesen denkwürdigen Erfolg bei der Vergabe der Medienrechte durch herausragendes Engagement, Kompetenz und Begeisterung für unser Bundesliga-Angebot an die Fußballfans erst möglich gemacht hat!“

Foto: Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Sport1 Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH ©Sport1

Zurück