Mebucom / News / Business / SPORT1 wird Gesellschafter der AGF Videoforschung
SPORT1 wird Gesellschafter der AGF Videoforschung

News: Business

SPORT1 wird Gesellschafter der AGF Videoforschung

Die AGF Videoforschung GmbH baut den Gesellschafterkreis weiter aus: Als zehnter Anteilseigner kommt die Sport1 GmbH neu in die Runde. Für das Tochterunternehmen der Constantin Medien AG wird Andreas Gerhardt, Director Distribution/Regulierung der Sport1 GmbH, den Sitz im AGF-Aufsichtsrat einnehmen. Kurt Aimiller, Leiter Medienforschung von SPORT1, wird sich wie bisher im Forschungsbeirat engagieren.

"Der Ausbau des AGF-Konvergenzansatzes für Bewegtbild läuft auf Hochtouren. Bei der Realisation dieses Pionierprojektes ist SPORT1 als eine der führenden 360°-Plattformen ein relevanter Marktteilnehmer und wichtiger Partner für uns. Das zeigt auch die von der AGF untersuchte Bewegtbildnutzung auf YouTube, wo SPORT1 im Oktober mit acht Millionen Video Views seine starke Position untermauerte", so Kerstin Niederauer-Kopf, Vorsitzende der AGF-Geschäftsführung. "Mit den gerade veröffentlichten Leistungsdaten für YouTube im Oktober hat die AGF Videoforschung unter Beweis gestellt, dass hier der Bewegtbildstandard der Zukunft entwickelt wird. Dabei handelt es sich um eines der aktuell wichtigsten Marktforschungsprojekte, das wir aktiv tragen und mitgestalten wollen", erklärt Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH.

Die Kapitalanteile der AGF Videoforschung GmbH verteilen sich damit auf jeweils 15 Prozent für ARD, ProSiebenSat.1, Mediengruppe RTL und ZDF und je 5 Prozent für die übrigen Gesellschafter. Die verbleibenden 10 Prozent Kapitalanteile sind für später eintretende Unternehmen - vorzugsweise aus dem Streamingbereich - reserviert und werden übergangsweise von den Gesellschaftern im Verhältnis ihrer jeweiligen Beteiligungshöhe anteilig getragen.

Kerstin Niederauer-Kopf, Vorsitzende der AGF-Geschäftsführung: "Die AGF-Geschäftsführung und ihre Gesellschafter freuen sich sehr über die Erweiterung des Gesellschafterkreises um SPORT1. Damit bestätigt sich erneut unser konvergenter Forschungsansatz im Bewegtbildbereich und die Relevanz der AGF als Standardsystem der Zukunft."

Olaf Schröder hebt hervor: "Die gemeinsame Weiterentwicklung einer zukunftsgerichteten, plattformübergreifenden Bewegtbildmessung ist für uns sowohl große Herausforderung als auch wichtiges Anliegen - schließlich nehmen wir mit unserem TV-, Digital- und Social-Media-Angebot unter der Dachmarke SPORT1 eine führende Rolle im deutschen Sportmedien-Markt ein. Mein besonderer Dank gilt meinem Vorstandskollegen Dr. Matthias Kirschenhofer, der unsere Aufnahme als Gesellschafter maßgeblich vorangetrieben hat. Mit Andreas Gerhardt und Kurt Aimiller sind wir mit zwei erfahrenen Experten in den entsprechenden AGF-Gremien vertreten."

Die AGF Videoforschung ist eine Kooperation der Sender ARD, Discovery Communications Deutschland, Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media SE, Sky Deutschland, SPORT1, Tele 5, Viacom, WeltN24 und ZDF zur gemeinsamen Durchführung und Weiterentwicklung der kontinuierlichen quantitativen Erfassung der Nutzung von Bewegtbildinhalten in Deutschland einschließlich der Erhebung und Auswertung der Daten. Sie entwickelt ihr Instrumentarium mit einem mehrstelligen jährlichen Millionenbetrag kontinuierlich weiter, um dem Markt täglich verlässliche Daten über die Nutzung von Bewegtbildinhalten zu liefern. Neben den Gesellschaftern wirken Lizenznehmer, Werbungtreibende und die Mediaagenturen aktiv an der Gestaltung der Messung und Forschung in der AGF Videoforschung mit. (4/19)

© Foto: obs/AGF/AGF Videoforschung GmbH

Zurück