Mebucom / News / Business / TopVision Ü-Wagen jetzt mit LDX Ultra Slow-Motion
TopVision Ü-Wagen jetzt mit LDX Ultra Slow-Motion

News: Business

TopVision Ü-Wagen jetzt mit LDX Ultra Slow-Motion

Ü-Wagen-Betreiber TopVision, optimiert sein Angebot für Sportproduktionen durch sein erstes LDX XtremeSpeed (LDX XS) Kamerasystem von Grass Valley.

Ausgestattet mit einer XCU XtremeSpeed XF Fiber Basisstation, einem Reflex SuperXpander Kit und einem OLED Sucher, ist dieses Kamerasystem für einen Ultra-Slow-Motion-Workflow ausgelegt für Zeitlupenbilder mit bis zu 6-facher Bildwiederholungsrate, Dadurch lässt sich im Vergleich zu der üblichen 3-fach Zeitlupenaufnahme die Bewegungsunschärfe deutlich verringern.

Achim Jendges, CEO von TopVision verspricht sich eine Qualitätssteigerung, die dem Unternehmen im Wettberb einige Vorteile einbringen soll: „Wir registrieren steigende Kundenanfragen nach Ultra-Slow-Motion möglichst mit vollkommen flickerfreier Bildwiedergabe auch bei kritischen Lichtbedingungen, wie sie häufig bei Live-Produktionen anzutreffen sind. Durch die Partnerschaft mit Grass Valley können wir diese Nachfrage bedienen. "

Mit der XtremeSpeed Kamera ist TopVision in der Lage, das vollständige Ultra-Slow-Motion Bildmaterial in Echtzeit auf einem externen Replayserver aufzuzeichnen und simultan wiederzugeben.

"Unsere LDX XS Kamera liefert eine verzögerungsfreie Bildwiedergabemöglichkeit, so dass das von TopVision aufgenommene Material für die Ausspielung der 6X Ultra-Slow-Motion-Highlights zur Verfügung steht”, erklärt Said Bacho, Senior Vice President, EMEA, Grass Valley. Dieses Kamerasystem bietet eine hervorragende Leistung und Bildqualität, und wir freuen uns, zum dauerhaften Erfolg von TopVision beizutragen. " (12/14)

 

Zurück