Mebucom / News / Business / tpc und SRG wechseln zu Riedel Artist
tpc und SRG wechseln zu Riedel Artist

News: Business

tpc und SRG wechseln zu Riedel Artist

tpc und SRG wechseln den Intercom-Anbieter. Bislang wird in der Schweiz mit TelliX-Systemen gearbeitet. Künftig sollen Riedel Artist-Systeme zum Einsatz kommen. Das erkärte tpc-CTO Andreas Lattmann am 19. Februar bei der Präsentation des neuen IP-basierten Ü-Wagens UHD1 HDR in Zürich. Bei den Stageboxen setzt man auf Riedel Mediornet.

Thomas Riedel, CEO von Riedel Communications, erklärte auf Anfrage dazu: „tpc und Riedel haben eine Vision: Die IP-Broadcast-Welt von morgen schon heute zu gestalten. Mit diesem spannenden Projekt wollen unsere Vision gemeinsam umsetzen.“

Und Roger Hess, General Manager Riedel Communications Schweiz, ergänzte: „Der nun unterzeichnete Rahmenvertrag mit der SRG ist das Ergebnis einer langen, intensiven und konstruktiven Zusammenarbeit, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert. Es freut uns sehr, dass wir die SRG und die tpc mit Know-how und nachhaltigen Lösungen unterstützen dürfen, ihre Ideen umzusetzen. Wir möchten unserem Partner ein zuverlässiges Fundament für die IP-Live-Produktion sowie eine zukunftssichere Investition bieten. Mit der SRG konnten wir nun den größten Player im Schweizer Markt auch als Intercom-Kunden gewinnen.“

Riedels Intercom-System Artist wird nicht nur im neuen Ü-Wagen sondern auch im neuen News, Sport und Technologie Center, das tpc gegenwärtig für SSR/SRF auf dem Leutschenbach-Areal in Zürich errichtet, zum Einsatz kommen. Das neues Technikgebäude wird mit „Full IP ST 2110 Technologie“ ausgestattet. Ein fundamentaler Technologiewechsel, den tpc zusammen mit der SRG in dieser Dimension und Konsequenz als einer der ersten Broadcaster weltweit vorantreibt. Unterstützung bekommt man dabei vom Kölner Systemhaus Qvest.

Das sogenannte Metechno-Projekt soll bis November 2019 fertig gestellt sein. Der Rohbau steht schon länger aber einzelne Gewerke müssen laut tpc-Geschäftsführer Detlef Sold noch abgenommen werden, bevor die Technik eingebaut werden kann. Ob das bis noch im vorgegebenen Zeitrahmen klappt, ist ungewiss.

Einen umfangreichen Beitrag zum Technologiewechsel und zur ersten öffentlichen Vorstellung des neuen IP-Ü-Wagens UHD1 HDR findet sich in der neuen Ausgabe von mebulive. Sie erscheint am 25. März 2019. (3/19)

Foto: Neubau des News, Sport und Technologie Centers von tpc in Zürich ©empress

Zurück