Mebucom / News / Business / Wige mit neuen Ü-Wagen
Wige mit neuen Ü-Wagen

News: Business

Wige mit neuen Ü-Wagen

Mit dem HD_one verstärkt die Wige Broadcast ihr Engagement in der Außenübertragung. Der neue 24-Kamera-Wagen wird ab Frühjahr 2014 bei nationalen und internationalen Produktionen eingesetzt. Geschäftsführer der Wige-Unit ist seit Anfang 2013 Sebastian Wutschik.

Das 40 Tonner verfügt über zwei Regien und bietet daher nötige Kapazität, Multi-Feed Produktionen komfortabel durchführen zu können. Ein weiterer Produktionsraum im Rüstfahrzeug kann als Schnittplatz oder dritte Regie genutzt werden. Durch den Einsatz von Evertz-Multiviewern ist die Gestaltung des Monitorings in den Regien flexibel und komfortabel zugleich. Das Fahrzeug kann mit bis zu 24 Kameras - davon 2x Superzeitlupe - sowie 7x EVS und bis zu 10 Mazen bestückt werden. Die Audiotechnik ist für Produktionen in Dolby ausgelegt. Mit dem Lawo mc²56-mkII können mehrere Dolby-Mischungen realisiert werden. Als Videomischer kommen ein Kayenne 4ME XL-Panel und ein Kayak 2ME Subpanel von Grass Valley zum Einsatz, als Kameras werden Grass Valleys LDK 6000/8000 und LDK 8300 genutzt. Auf der Intercom-Seite wird mit Riedels Artist M gearbeitet.
Neben dem HD_one verfügt Wige über weitere Übertragungswagen und Flightcasetechnik.

Auch im Führungs- und Produktionsteam von Wige BROADCAST hat sich Wige im vergangenen Jahr neu aufgestellt. Sebastian Wutschik ist seit Anfang 2013 Head der Wige BROADCAST Gmbh. Der 30-Jährige ist für die operative Führung der Unit zuständig. Er soll Wiges technisches Wachstum sowie den Ausbau des Leistungsportfolios nach Angaben des Unternehmens voran treiben. Zuvor war Wutschik als Technischer Leiter bei SIVision tätig.
Das Production Management wird seit 2013 von Stefan Dörries und Pierre Severin gebildet. Dörries blickt als Projektleiter bei PLAZAMEDIA und selbstständiger Produktions- und Aufnahmeleiter u.a. bei der UEFA Champions League auf weitreichende Erfahrung im Broadcast-Bereich zurück. Severin war vor seiner Tätigkeit bei Wige vier Jahre lang Sports Production Manager bei SKY Deutschland und dort u.a. hauptverantwortlich für die DFB-Produktionen, Formel 1 und Boxen. (2/14)

Zurück