Mebucom / News / Distribution / Apple präsentiert tvOS 12 für Apple TV 4K und Dolby Atmos
Apple präsentiert tvOS 12 für Apple TV 4K und Dolby Atmos

News: Distribution

Apple präsentiert tvOS 12 für Apple TV 4K und Dolby Atmos

Apple hat am 4. Juni tvOS 12 vorgestellt, ein leistungsstarkes Betriebssystem, das Apple TV 4K auf Großbildschirmen in Kombination mit dem 3D-Sound Dolby Atmos und vielen neuen Features erlaubt. Der zweitgrößte US-Kabelnetzbetreiber Charter Communications bietet Apple TV 4K jetzt seinen Spectrum Cable Kunden an.

Apple TV 4K kommt seit seinem Debüt im vergangenen Herbst laut Apple bei den Nutzern sehr gut an. Es bietet nach Angaben des Unternehmens die größte Sammlung von 4K HDR-Filmen, einschließlich kostenloser 4K HDR-Upgrades auf bereits gekaufte Filme in den iTunes Mediatheken. In diesem Herbst soll iTunes auch die größte Sammlung Dolby Atmos unterstützer Filme bereit halten. Der 3D-Sound soll kostenlos zu den Filmen angeboten werden. Mit tvOS 12 wird Apple TV 4K nach eigenen Angaben der einzige Streaming-Player sein, der sowohl Dolby Vision- als auch Dolby Atmos-zertifiziert ist und mit 4K HDR Bildern ein erstklassiges Kinoerlebnis mit immersivem Sound bietet, der sich rundum im dreidimensionalen Raum entfaltet.

Apple gab bekannt, dass Charter Communications, der zweitgrößte Kabelbetreiber in den USA, seinen Kunden Apple TV 4K anbieten wird. Noch in diesem Jahr werden Kunden in fast 50 Millionen Haushalten über eine völlig neue Spectrum TV App auf ihrem Apple TV 4K, iPhone und iPad, die nahtlos in Siri und die Apple TV App integriert ist, auf ihrem Apple TV 4K, iPhone und iPad Zugang zu Live-Kanälen und Zehntausenden von On-Demand-Programmen haben. Darüber hinaus wird Charter im Rahmen dieser Zusammenarbeit seinen Kunden iPhone und iPad anbieten und ihre mobile Präsenz weiter ausbauen. Charter schließt sich AT&T's DirecTV Now in den USA, CANAL+ in Frankreich und Salt in der Schweiz an, die begonnen haben, ihren Kunden Apple TV 4K mit ihren Dienstleistungen anzubieten.

Die auf Apple TV, iPad und iPhone verfügbare Apple TV App erlaubt es, Fernsehsendungen, Filme und mehr von mehr als 100 teilnehmenden Video Apps in 10 Ländern zu finden und anzusehen. Single Sign-On für Apple TV und iOS ermöglicht es Benutzern, sich einmalig anzumelden, um Zugang zu allen Video Apps zu erhalten, die über ihr Kabelabo verfügbar sind. Mit tvOS 12 vereinfacht Apple nach eigenem Bekunden den Authentifizierungsprozess mit Zero-Sign-On weiter. Apple TV erkennt einfach das Breitbandnetzwerk des Benutzers und meldet diesen automatisch bei allen unterstützten Apps an, die er über sein Abo erhält – es ist keine Eingabe erforderlich. Zero Sign-On ist noch in diesem Jahr erstmals bei Charter verfügbar und wird im Laufe der Zeit für andere Anbieter angeboten. 

Das neue tvOS soll in diesem Herbst als kostenloses Software-Update für Apple TV 4K und Apple TV 4 verfügbar sein. (6/18)

Zurück