Mebucom / News / Distribution / Arqiva schließt Satellitenvertrag mit Eutelsat
Arqiva schließt Satellitenvertrag mit Eutelsat

News: Distribution

Arqiva schließt Satellitenvertrag mit Eutelsat

Arqiva erhöht seine Eutelsat Satellitenkapazitäten für den Direktempfangsmarkt in Großbritannien. Auf der IBC gab das Unternehmen bekannt, dass es dazu einen langjährigen Vertrag zur Nutzung des 14. Transponder auf der TV-Orbitalposition 28° Ost abgeschlossen hat.

Arqiva hat sich mit Verschlüsselungs-, Multiplexing und Uplink-Diensten positioniert als Schlüsselpartner für TV-Sender, die Haushalte adressieren wollen, die von den beiden Plattformen Sky und Freesat bedient werden. Mit der zusätzlichen Kapazität baut Arqiva das breite Angebot für digitales Multiplexing aus und erhöht die verfügbaren Kapazitäten.

„Das langjährige Abkommen zwischen Arqiva und Eutelsat unterstützt nicht nur unser anhaltendes Wachstum im Satellitenmarkt, sondern bestätigt auch den langfristigen Einsatz für unsere Kunden und das Bestreben ihnen ausgezeichnete Dienste von hohem Wert anzubieten“, erklärte David Crawford, Arquiva-Geschäftsführer in Amsterdam. (9/15)

Zurück