Mebucom / News / Distribution / AvidPlay unterstützt jetzt auch Dolby Atmos
AvidPlay unterstützt jetzt auch Dolby Atmos

News: Distribution

AvidPlay unterstützt jetzt auch Dolby Atmos

Künstler, Produzenten und Labels können ihre Titel über den Musikdistributionsdienst AvidPlay nun eigenständig in Dolby Atmos vertreiben. Das haben die beiden US-Unternehmen Avid und Dolby mitgeteilt. Amazon Music HD und Tidal Hifi bezeichnen die beiden hierfür als kompatible Streaming-Plattformen.

Laut der Kooperation könnten Artists und Label unlimitiert Songs und Alben zur Verfügung stellen. Die Rechte und auch Einnahmen sollen laut Avid aber weiter zu 100 Prozent bei den Künstlern und deren Managern bleiben. Bisher konnten Musiker und Labels ihre Werke laut dem Unternehmen schon auf 150 Streaming-Plattformen verbreiten, wozu Apple Music, Spotify und auch TikTok zählen.

Dolby wird die Neuauflage des Albums "Dear Future Self" von "Booka Shade" mit elektronischer Musik in Dolby Atmos über AvidPlay auf Amazon Music HD, Tidal veröffentlichen, heißt es in einer Ankündigung des US-Unternehmens. Dolby hat sich auf digitale Mehrkanal-Tonsysteme für den Kino- und Heimkino-Bereich spezialisiert und treibt diesen Bereich kontinuierlich voran.

Zurück