Mebucom / News / Distribution / Das Vierte arbeitet mit Brightcoves Video Cloud

News: Distribution

Das Vierte arbeitet mit Brightcoves Video Cloud

Der private TV-Sender Das Vierte nutzt jetzt die Onlinevideo-Lösung Video Cloud von Brightcove für schnelle und effiziente Workflows in seiner Online-Redaktion. Mit Hilfe von Brightcove Video Cloud stellt Das Vierte seinen digitalen Content sowohl auf der eigenen Website das-vierte.de als auch für externe Partner zur Verfügung.

Mit Video Cloud kann Das Vierte seinen Content auch über mobile Kanäle, zum Beispiel mittels iPhone- oder Android-Apps, weiterverteilen.

Jörg Niklas, Technischer Leiter von Das Vierte, erklärt, welche Gründe zur Entscheidung für den Einsatz von Brightcove Video Cloud geführt haben: „Brightcove hat uns vor allem durch die Zuverlässigkeit und einfache Bedienung von Video Cloud überzeugt. Alle Funktionen sind schnell zu erreichen und übersichtlich angeordnet. Wir profitieren auch von den zahlreichen Schnittstellen und der insgesamt großen Flexibilität, mit der sich aus Standard-Vorlagen schnell individuelle Lösungen erstellen lassen. Dadurch lassen sich die Kosten für spezielle Einzelentwicklungen erheblich reduzieren.“

Mit der flexiblen Onlinevideo-Plattform von Brightcove bietet Das Vierte seinen Zuschauern Videoinhalte in höchster Abspielqualität an, ganz unabhängig davon, ob Zuschauer das Programm- und Serviceangebot des Senders auf dem PC, auf mobilen Endgeräten oder auf TV-Geräten mit Internetanschluss ansehen möchten. Von Video-Uploads über Videostrukturierung bis hin zur Konvertierung und Einbindung von Werbung – mit der Brightcove Onlinevideo-Plattform lassen sich Videos einfach und intuitiv verwalten. Über spezifische Schnittstellen kann Das Vierte dabei eigene Plug-Ins mit Brightcove integrieren und Video Cloud optimal in das eigene Content-Management-System einbinden.

Neben der Content-Bereitstellung auf dem aktuellen Online-Portal des Senders wird der TV-Sender seine digitalen Inhalte künftig auch auf weiteren sendereigenen Plattformen, wie z. B. einem HbbTV-Portal, bereitstellen. Video Cloud dient dabei u.a. als zentrales System für die komplette Catch-Up-Bibliothek. Über die in Video Cloud integrierte Infrastruktur für Distribution und für das dynamische Ausspielen digitaler Videoinhalte kann Das Vierte seinen Content darüber hinaus einfach und schnell mit externen Partner teilen, z. B. über mobile Kanäle mit der iPhone-/Android-Apps dailyme.

„Die Entscheidung von Das Vierte, seine digitalen Videoinhalte über Brightcove Video Cloud anzubieten, zeigt, dass Brightcove die spezifischen Anforderungen im Medien- und Broadcasting-Umfeld abdeckt. Darüber hinaus nimmt der Trend zum TV Everywhere weltweit zu – und Video Cloud ist dafür ausgerichtet, Unternehmen wie Das Vierte bei der vollen Integration von Informationen, Entertainment, Social Media und Monetarisierung zu unterstützen“, erklärt Jan Bertil Dahms (Foto), Sales Director Central Europe, Brightcove. (4/12)

Zurück