Mebucom / News / Distribution / HbbTV 2 macht Fernsehen noch flexibler
Media Synchronisation – Audio – HbbTV 2 ermöglicht die zeitsynchrone Wiedergabe von Filmen im Originalton, anderen Sprachfassungen oder barrierefreie Clean Audio-Tonkanälen.©IRT

News: Distribution

HbbTV 2 macht Fernsehen noch flexibler

Smart TVs mit dem Standard HbbTV sind in den deutschen Haushalten angekommen. Jetzt erscheinen die ersten Geräte mit HbbTV 2 im Markt. UHD-Streaming, Grafikanimationen und zeitsynchrone Applikationen auf Tablets und Smartphones kennzeichnen den neuen Standard. Auf der IFA zeigt das Münchner Institut für Rundfunktechnik ein breites Spektrum von prototypischen Diensten auf handelsüblichen HbbTV 2-Smart TV-Geräten.

Der IFA-Besucher kann erleben, wie sich ergänzende Kameraperspektiven und zahlreiche Echtzeit-Informationen bei Sportübertragungen auf Tablets und Smartphones darstellen lassen. Zusätzliche Audiokanäle für Audiodeskription und Originalton sorgen für einen personalisierbaren Ton und ganz nebenbei macht HbbTV 2 den Smart TV zum interaktiven Mitmachelement bei Spielsendungen.

In diesem Jahr ist das IRT zweimal vom 31.8. bis 5.9. auf der IFA vertreten. In der ARD-Halle 2.2 am ARD-Stand „Digitale Welt“ von ARD Digital und am Stand der Deutschen TV-Plattform im IFA NEXT in Halle 26 (Stand 203) in Kooperation mit dem ZDF und Panasonic.

Die IFA-Themen des IRT:

„1, 2 oder 3“ am TV-Gerät mitspielen

Wer kennt sie nicht, die Quizshow „1, 2 oder 3“, die bei KiKA und ZDFtivi ausgestrahlt wird. In Kooperation mit dem ZDF hat das IRT eine prototypische Anwendung für Smart TVs auf Basis von HbbTV 2 entwickelt. Mit einer Sensor-Fußmatte, die Kinder aus haushaltsüblichen Materialien selbst nachbasteln können und einer speziell entwickelten HbbTV 2-Applikation ist es möglich, am TV-Gerät mitzuraten und mitzuspringen. Die Anwendung verbindet Technikvermittlung und Mitmachfernsehen und zeigt TV-Interaktionsformen, die über klassische Second Screen-Anwendungen hinausgehen. Der Prototyp wird am Stand der Deutschen TV-Plattform vorgestellt.

HbbTV in Over-the-Top-Plattformen

Das neue HbbTV-Feature Application Discovery over Broadband (ADB) erlaubt den Start von HbbTV-Applikationen mit dem roten Knopf, auch wenn die Broadcast-Signalisierung in Kabel- oder OTT-Netzen fehlt. Dafür greift die HbbTV Association auf Dienste von RadioDNS zurück, einer nichtkommerziellen Organisation, die bereits solche Signalisierungen für Radio- und IP-Dienste bereitstellt. In Kooperation mit Zattoo und TARA Systems wird die Funktionsweise vorgestellt.

Media Synchronisation – Video

Im Rahmen des EU-Projektes 2-IMMERSE zeigt das IRT einen Showcase, wie sich für den Zuschauer neue Möglichkeiten ergeben, um Fernsehinhalte zu personalisieren und aus neuen Perspektiven zu erleben. Am Beispiel der Motorrad-Weltmeisterschaft MotoGP lassen sich neben dem Renngeschehen auf dem Smart TV Echtzeit-Daten und Kameraperspektiven auf dem Second Screen anzeigen. 2-IMMERSE verwendet dafür die Media Synchronisation sowie die HTML5-Animationen des HbbTV 2-Standards.

Media Synchronisation – Audio

Filme im Originalton, in anderen Sprachfassungen oder barrierefreie Clean Audio-Tonkanäle – der neue Standard HbbTV 2 ermöglicht es, Toninhalte aus verschiedenen Übertragungskanälen (Rundfunk und Internet) zeitsynchron im Heimnetz auf dem TV-Gerät oder Mobilgeräten wiederzugeben. Das IRT zeigt prototypische Anwendungen in Zusammenarbeit mit ARTE.

UHD-Streaming

Ein weiteres Feature von HbbTV 2 ist die Möglichkeit, UHD-Streams darzustellen, sofern der Smart TV über einen UHD-Decoder verfügt. Anhand einer prototypischen HbbTV 2-Applikation wird gezeigt, wie UHD-Inhalte im laufenden HD-Programm signalisiert und von dort vom Zuschauer auf den UHD-Stream umgeschaltet werden kann.

UHD-Produktion der EBU während den European Championships 2018

Das IRT zeigt UHD-Inhalte, die anlässlich der European Championships 2018 in Berlin von der EBU und fünf Mitgliedern, darunter das IRT und 16 Technologiepartnern produziert wurden. Dieser Testaufbau war weltweit die erste Live-Distribution von UHD-Inhalten mit HDR (HLG/BT.2100) und HFR (2160p/100). (8/18)

Foto: Media Synchronisation – Audio – HbbTV 2 ermöglicht die zeitsynchrone Wiedergabe von Filmen im Originalton, anderen Sprachfassungen oder barrierefreie Clean Audio-Tonkanälen.©IRT

Zurück