Mebucom / News / Distribution / Mehr internationaler Fußball im Free-TV
Mehr internationaler Fußball im Free-TV

News: Distribution

Mehr internationaler Fußball im Free-TV

SPORT1 zeigt mit dem neuen Magazin „Scooore!“ ab der neuen Saison noch mehr internationalen Fußball im Free-TV. Produziert wird das Format vom Fußballsender sportdigital für die kommende Saison 2015/16. Moderiert wird "Scooore!" von Nele Schenker.

„Scooore! – Internationales Fußball Magazin“ startet am 18. August immer dienstags ab 23:15 Uhr mit den Highlights aus internationalen Top-Ligen in Kooperation mit sportdigital – The Football Channel.

Berichtet wird unter anderm über Eredivisie (Niederlande), Liga NOS (Portugal), Hyundai A-League (Australien), J. League (Japan) sowie Copa Libertadores, Copa Sudamericana und Copa do Brasil aus Südamerika.

Olaf Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung von SPORT1: „Wir bieten unseren Zuschauern ab der kommenden Saison noch mehr internationalen Fußball im Free-TV: die schönsten Tore und die spektakulärsten Szenen aus sechs internationalen Ligen, dazu mit der Copa Libertadores die ‚Champions League‘ Südamerikas. Da ist für jeden Fußballfan etwas dabei.“

Gisbert Wundram, Geschäftsführer sportdigital: „sportdigital steht für packenden internationalen Live-Fußball aus Europa, Asien, Australien und Südamerika. Wir freuen uns, über die Kooperation mit SPORT1 diese Ligen jetzt auch vielen Fans im deutschen Free-TV näher bringen zu können.“

Moderatorin des neuen Magazins wird Nele Schenker, die ab dieser Saison neben „Scooore!“ auch die Freitagabend-Ausgabe von „Bundesliga Aktuell“ moderieren wird. Die 25-Jährige ist bei SPORT1 seit 2011 als Redakteurin, Reporterin und Sprecherin in den Bereichen Fußball sowie Content und Aktuelles tätig. Im Juni berichtete sie zum Beispiel als Reporterin aus Baku von den ersten Europaspielen. Bereits während und nach ihrem Studium der Angewandten Medienwirtschaft mit dem Schwerpunkt Sportjournalistik/Sportmanager an der Medienakademie in Berlin war die gebürtige Cottbuserin unter anderem für BILD.de, DFB-TV und BFV.TV tätig. (7/15)

Zurück