Mebucom / News / Distribution / MEDIA BROADCAST unterstützt Bundestagswahl-Berichterstattung
MEDIA BROADCAST unterstützt Bundestagswahl-Berichterstattung

News: Distribution

MEDIA BROADCAST unterstützt Bundestagswahl-Berichterstattung

Für die sichere Live-Übertragung der Bundestagswahl setzen nationale und internationale TV-Anstalten auf die Übertragungsleistungen der MEDIA BROADCAST. Der Serviceprovider errichtete dazu ein umfassendes, flexibel nutzbares Broadcastnetz. Es ermöglicht die nahtlose Zuspielung und Kontribution sämtlicher TV-Bilder aus den relevanten Locations für Produktion und Übertragung der TV-Berichte.

„Die Herausforderung ist auch für einen erfahrenen Serviceprovider enorm: Die TV-Anstalten benötigen flexiblen Ad-hoc-Zugriff auf Live-Bilder von Wahlparties und Parteizentralen, die weit über Berlin verstreut sind. Denn die Live-Berichterstattung hängt nun einmal vom Ausgang der Wahl ab und lässt sich nur bedingt planen“, so Joachim Knör, Leiter Key Account Management der MEDIA BROADCAST. „Hinzu kommt der Bedarf an Übertragungsleistungen für die fertig produzierten Live-Signale. Für sämtliche Anforderungen stellen wir Lösungen aus einer Hand bereit, die flexibel IP- und Satellitenübertragung miteinander kombinieren. All dies zu äußerst ökonomischen Bedingungen bei höchster Signalverfügbarkeit, für die wir mit unserer jahrelangen Erfahrung bei der Übertragung nationaler und internationaler Medienereignisse stehen.“ 

Glasfasernetz, Broadcast-NGN, Internet Access

Die Lösung ist ein hochperformantes Glasfasernetz, das MEDIA BROADCAST eigens zur Bundestagswahl errichtet. Es vernetzt sämtliche Locations in Berlin und weiteren Schauplätzen, wie z.B. München, Punkt-zu-Punkt mit den TV-Compounds am Reichstag sowie den Hauptstadtstudios. So profitieren sämtliche Kunden der MEDIA BROADCAST von direkt verfügbaren Live-Bildern in bester HD-Qualität für eine flexible Berichterstattung. Hinzu kommt das Broadcast-NGN der MEDIA BROADCAST, welches für die IP-basierte Kontribution der Live-Produktionen in ganz Deutschland genutzt wird. Anbieter von Web-TV-Services erhalten über MEDIA BROADCAST zudem performante Internet-Anschlüsse zum Absetzen von Beiträgen bei gemanagter Service-Qualität, die über die Qualität mobiler Zuspiellösungen weit hinausgehen.

SNG und Raumsegment

Fahrzeuge aus der Satellite News Gathering-Flotte (SNG) der MEDIA BROADCAST werden zudem an ausgewählten Locations eingesetzt. Sie ermöglichen das flexible Broadcasting von Live-TV-Bildern via Satellit aus Gebieten ohne direkte Broadcast-Anbindung. Als Back-up sorgen sie zudem für größtmögliche Redundanz in der Signalübertragung. Für eine noch bessere Bildqualität ist dabei jetzt auch die Übertragung per Vollbild via SNG in 1080p möglich. Kunden mit eigenen Uplink-Möglichkeiten erhalten über MEDIA BROADCAST zudem Raumsegment auf der Satellitenposition Astra 23,5° Ost mit einer Bandbreite von insgesamt 120 MHz.

„MEDIA BROADCAST ermöglicht die Live-TV-Berichterstattung selbst aus Gebieten ohne direkte Anbindung an Broadcast-Infrastrukturen, in bester HDTV-Qualität. Auf diese Erfahrung setzen viele TV-Anstalten auch bei ihren Berichten von der Bundestagwahl 2017. Natürlich passen wir unsere Übertragungsleistungen kontinuierlich an den Bedarf der TV-Anbieter an - so können wir auch kurzfristig noch umfassende Übertragungskapazitäten bereitstellen. Dafür stehen wir mit unserem flächendeckend verfügbaren Field Service, der 24/7 beste Technik für beste Bilder und TV-Berichte liefert“, so Klaus Baumhauer, Leiter Event Broadcast Services von MEDIA BROADCAST. (9/17)

Zurück