Mebucom / News / Distribution / Neuer Verbreitungsvertrag

News: Distribution

Neuer Verbreitungsvertrag

Die ProSiebenSat.1 Group und Kabel BW haben einen langfristigen Vertrag über die Verbreitung ihrer Sender im Free- und Pay-Bereich sowie für die Video-on-Demand-Angebote der TV-Gruppe geschlossen. Die Vereinbarung umfasst neben den SD-Sendern auch die neuen HD-Sender der ProSiebenSat.1 Group.

Bereits ab 15. August 2011 können die Zuschauer des baden-württembergischen Kabelnetzbetreibers erstmals auch SAT.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD und sixx HD beziehen. Durch die hochauflösende Übertragung können TV-Bilder wesentlich detailreicher als bislang dargestellt werden.
Conrad Albert, General Counsel ProSiebenSat.1 Group: „Mit der neuen Vereinbarung mit Kabel BW kommen noch mehr unserer Zuschauer in Deutschland in den Genuss, unsere HD-Sender in gestochen scharfen Bildern zu empfangen. Zugleich sichern wir uns mit dieser zukunftsweisenden Vereinbarung die langjährige Verbreitung unserer Sender und bauen die Reichweite unserer Video-on-Demand-Angebote weiter aus.“

„Wir freuen uns über die umfassende Vereinbarung mit der ProSiebenSat.1 Group. Gerade auch die hochauflösenden Kanäle der Sendergruppe bereichern unser großes HD-Angebot und unser Programmpaket ‚MeinTV HD Plus‘ enorm“, meinte Harald Rösch (Foto), Vorsitzender der Geschäftsführung bei Kabel BW. Kabel BW-Kunden können die HD-Kanäle der ProSiebenSat.1 Group über das Programmpaket ‚MeinTV HD Plus‘ freischalten lassen.

Darüber hinaus wird zukünftig Video-on-Demand-Content der ProSiebenSat.1 Group über die ‚Kabel BW Videothek‘ abrufbar sein. Damit bietet die Senderfamilie ihren Nutzern über die bestehenden Portale hinaus eine weitere Abrufmöglichkeit für ihre Bewegtbild-Inhalte. Die ‚Kabel BW Videothek‘ startete im Dezember 2010 und kann über einen interaktiven Receiver abgerufen werden.

Neben der Verbreitung der Free-TV-Sender wurde auch die Einspeisung der beiden Pay-TV-Sender „Sat.1 Comedy“ und „kabel eins CLASSICS“ langfristig gesichert. Der Frauensender sixx ist bereits seit Anfang Juli im analogen Kabelnetz von Kabel BW empfangbar. sixx, der jüngste Sender der TV-Gruppe, ging im Mai 2010 on air und verfügt bereits über eine technische Reichweite von 30 Millionen Haushalten. (8/11)

Zurück