Mebucom / News / Distribution / Olympia in der ZDFmediathek
Olympia in der ZDFmediathek

News: Distribution

Olympia in der ZDFmediathek

Rechtzeitig zu Beginn der Olympiade heute in Sotschi steht eine neue Version der ZDFmediathek-App zum Abruf bereit. Darüber bieten die Mainzer wie die ARD im übrigen auch vier parallele Livestreams zusätzlich zur Hauptberichterstattung von den Wettkämpfen.

Bereits am Donnerstag, 6. Februar 2014, konnten die Nutzer zwischen 7.00 und 18.00 Uhr die ersten Vorkämpfe im Livestream erleben. Unter anderem standen Snowboard Slopestyle, Freestyle Buckelpiste und Eiskunstlaufen auf dem Programm.

Mit Beginn der Wettkämpfe in Sotschi können die ZDF-Zuschauer wieder ihr Programm selbst bestimmen: In bis zu vier parallelen Livestreams kann man bei den verschiedensten Wettbewerben live dabei sein – auf allen Geräten und von jedem Ort in Deutschland. Mit der neuen Version der ZDFmediathek-App werden auch für Smartphone- und Tablet-Nutzer die Online-Übertragungen erstmals durch Liveticker, Live-Daten und Startaufstellungen ergänzt. Das komplette Angebot lässt sich wie gewohnt auch über die Mediathek auf dem Desktop-PC oder im HbbTV abrufen.

Ob Biathlon, Curling, Eishockey oder Skispringen – welche Wettbewerbe gerade auf Schnee und Eis übertragen werden, verrät der Programmführer, der gegebenenfalls auch die persönlichen Highlights anzeigen kann. Und wer einen Wettkampf live verfolgt, lässt sich bei Bedarf per Liveticker über die anderen Schauplätze informieren. Den Zieleinlauf verpasst? Kein Problem – im Livestream kann man bis zu 90 Minuten zurückspulen. Wie gewohnt stehen alle Höhepunkte, Zusammenfassungen und Hintergründe – sortiert nach Sportarten – als Video zum Abruf in der Mediathek www.zdfsport.de. Ein weiteres Feature ist der interaktive Medaillenspiegel des ZDF, der für die mobile Ausspielung optimiert wurde. (2/14)

Zurück