Mebucom / News / Distribution / Radio-Vorreiter beim iPad

News: Distribution

Radio-Vorreiter beim iPad

Ende Mai soll das iPad von Apple auch hierzulande erhältlich sein. Die zum DIGITAL 5 Konsortium gehörenden Sender werden von Beginn an ein eigenes kostenloses App dafür anbieten. Die Hörer der Privatradios können damit Services wie Wetter, Verkehr, Livecam, erweiterte Programminfos und verschiedene Musik-Channels (u.a. 80er, Classic-Rock, Livehits) nutzen.

„Die Zukunftsfähigkeit des Radios beweist sich auch bei der konsequenten Erschließung neuer, mobiler Vertriebswege. Mit unseren Apps für das iPad bringen wir das Radio dorthin, wo die jungen Hörer sind und nutzen den Hype zielgruppengerecht“, betont Stephan Scholte, Leiter Digitale Medien & Neue Geschäftsfelder von Hit-Radio Antenne Niedersachsen. Theoretisch würden zwar auch die iPhone-Apps von Hit-Radio Antenne Niedersachsen auf dem neuen Flachmann funktionieren. Doch statt einfach im Bewährten zu verharren, steigt der Sender lieber mit neuen Angeboten speziell für den großen Bildschirm konsequent in den neuen Markt ein. Schließlich sollen die Hörer richtig Spaß an den Anwendungen haben.
Die Technologie für die iPad-Apps wurde von der ‚Liquid Air Lab GmbH/spodtronic.com‘ entwickelt, die schon die Smartphone-Apps für das Radio-Konsortium DIGITAL 5, zu dem auch Hit-Radio Antenne Niedersachsen gehört, auf den Weg gebracht hat.
Auch die anderen zum DIGITAL 5 Konsortium angehörenden Sender ANTENNE BAYERN, Radio/Tele FFH (Hessen), Radio Hamburg, Radio SAW, 104.6 RTL Berlin haben eigene iPad Apps entwickeln lassen.

Zurück