Mebucom / News / Distribution / RTL startet DVB-T-Verbreitung in Stuttgart

News: Distribution

RTL startet DVB-T-Verbreitung in Stuttgart

Am 15. Oktober startet die Mediengruppe RTL Deutschland die Ausstrahlung ihrer Programme RTL, VOX, RTL II und SUPER RTL im Großraum Stuttgart über DVB-T. Erstmals in Deutschland werden zusätzlich auch die Pay-TV-Kanäle RTL Crime und Passion via digitalem terrestrischen Fernsehen zu sehen sein (im ersten Jahr kostenlos). Zudem wird in der baden-württembergischen Landeshauptstadt der Startschuss für eine neue DVB-T-Generation und -Technik fallen. Alle Programme werden in MPEG 4-kompremiert ausgestrahlt. DVB-T-Angebote in Deutschland nutzen bislang MPEG-2. Die neuen DVB-T-Programme können daher nicht mit den bislang auf dem Markt befindlichen DVB-T-Empfangsgeräten genutzt werden. Die Neuanschaffung eines MPEG 4-tauglichen Empfängers ist nötig.

Das neue DVB-T Programmangebotwird von der Eutelsat visAvision GmbH unter dem Markennamen VISEO+ vermarktet. Daneben übernimmt Eutelsat visAvision die technischen Diensten und das gesamte Kundenmanagement beim Betrieb des DVB-T-Angebots.
Der Startschuss für VISEO+ soll Mitte Oktober mit der DVB-T Senderaufschaltung zuerst in der Region Stuttgart erfolgen. Im Dezember ist dann der Start des Angebotes in der Region Halle/Leipzig geplant.

Zurück