Mebucom / News / Distribution / Rundfunklizenz für sporttotal.tv
Peter Lauterbach

News: Distribution

Rundfunklizenz für sporttotal.tv

Die zur Wige MEDIA AG gehörende sporttotal.tv gmbh hat von der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) die Zulassung zur Veranstaltung und bundesweiten Verbreitung des Fernsehspartenprogramms „sporttotal.tv“ über das Internet für die Dauer von 10 Jahren erhalten.

Peter Lauterbach (Foto), CEO der Wige MEDIA AG und Geschäftsführer der sporttotal.tv gmbh: „Wir freuen uns, dass wir jetzt auch ganz offiziell das Recht erhalten haben, unsere Pläne in die Tat umzusetzen und sehr viele Fans und Interessierte mit unseren Live- und VOD-Angeboten aus dem großen Amateursportbereich versorgen dürfen und erreichen werden. Mit der Rundfunklizenz unterstreichen wir, dass wir mit sporttotal.tv die redaktionelle wie inhaltliche Verantwortung übernehmen.“

Der neue Amateursport-Streaming-Anbieter sporttotal.tv, zu deren Gründungspartnern auch die Allianz Deutschland AG, die Deutsche Post AG sowie die Telekom Deutschland GmbH zählen, befindet sich momentan in einer mehrmonatigen Pilotphase. Gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) überträgt sporttotal.tv in der Rückrunde der Saison 2016/17 Spiele aus der Regionalliga Nord sowie der Oberliga Niedersachsen und den Bayernligen Nord und Süd live und auf Abruf (Video-on-Demand). Als Medienpartner ist neben den DFB-Angeboten auch Deutschlands größter Newsanbieter BILD mit dabei. Ziel der Partnerschaft mit den Landesverbänden ist die Steigerung der Visibilität des Amateurfußballs.

Die sporttotal.tv gmbh ist eine 100-Prozent-Tochter der Wige MEDIA AG und stattet deutsche Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Fußballspiele in hoher Qualität und vollautomatisch live zu übertragen. Die Nutzung des Angebots ist kostenfrei, das Portal finanziert sich durch Werbeerlöse.  Für die Vermarktung sowohl der Plattform, der mobilen Angebote, aber auch aller Bewegtbildinhalte zeichnet Media Impact verantwortlich.

Herzstück von sporttotal.tv ist eine bisher einzigartige 180-Grad-Kamera-Technologie, die fest am Spielfeld installiert wird. Die herausragende Innovation des Systems ist ihre Software, die in der Lage ist, dem Spielgeschehen vollautomatisiert zu folgen – ohne einen Chip im Ball sowie am Körper oder Trikot eines Spielers.

Der Zuschauer kann beispielsweise über Nutzung der sporttotal-App selbst Regie führen, die Perspektive bestimmen und Szenen in sozialen Medien teilen. Das Streaming-Angebot ist über die sporttotal-App sowie über sporttotal.tv, BFV.de und FUSSBALL.DE, der Plattform des DFB für Amateurfußball, abrufbar. (3/17)

Foto: Peter Lauterbach, CEO der Wige MEDIA AG und Geschäftsführer der sporttotal.tv gmbh

Zurück