Mebucom / News / Distribution / ZDF plant umfangreiches Live-Streaming zur Winterolympiade 2014
ZDF plant umfangreiches Live-Streaming zur Winterolympiade 2014

News: Distribution

ZDF plant umfangreiches Live-Streaming zur Winterolympiade 2014

Das ZDF bietet für die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi ein umfassendes Live-Streaming-Angebot. Geplant sind bis zu vier parallele Livestreams, die den Zuschauern täglich parallel zum Hauptprogramm bis zu 40 Stunden Live-Sport sowie redaktionell gestaltete Ticker- und Kurzmeldungen bieten. Das erklärte ZDF-Intendant Thomas Bellut vor dem Fernsehrat in Mainz.

Dieses Konzept entspreche dem gesetzlich definierten Auftrag und dem Telemedienkonzept für "sport.zdf.de" und "ZDFmediathek". Der ZDF-Intendant: "Immer mehr Menschen nutzen Bewegtbild im Internet, darum gewinnt unser Livestream-Angebot immer stärker an Bedeutung."

Wie bereits bei den Olympischen Spielen in London werden sich ZDF- und ARD-Reporter bei der Kommentierung der Streams abwechseln. Die Ausspielung wird wie 2012 parallel auf den Onlineplattformen der beiden öffentlich-rechtlichen Sender erfolgen. Gegenüber einer Berichterstattung in den Digitalkanälen spart das Live-Streaming Kosten durch einen geringeren Personal- und Technikaufwand.

Das Streaming-Angebot während der Olympischen Sommerspiele 2012 in London war laut ZDF-Angaben sehr gefragt: 42,57 Millionen Sichtungen konnte die ZDFmediathek im Juli verzeichnen. (5/13)

Zurück