Mebucom / News / Events / Weltgrößte AR/VR-Konferenz in München
Weltgrößte AR/VR-Konferenz in München

News: Events

Weltgrößte AR/VR-Konferenz in München

In München geht am 18. bis 19. Oktober 2018 im MOC Exhibition Center zum dritten Mal in Folge die Augmented und Virtual Reality Konferenz AWE EU über die Bühne. Sie kooperiert mit dem ISMAR Symposium, um das gesamte Spektrum der AR/VR-Innovation zu präsentieren: Von der kommerziellen Technologie von heute zur bahnbrechenden Forschung von morgen.

Die AWE (Augmented World Expo) ist die weltgrößte Konferenz- und Ausstellungsreihe für Augmented und Virtual Reality. Neu in diesem Jahr: die Kooperation der AWE EU mit ISMAR, dem IEEE International Symposium für Augmented und Mixed Reality, um die branchenweit umfassendste Präsentation von AR-, VR- und MR (XR)-Innovationen zu präsentieren und damit die Lücke zwischen wissenschaftlicher Ideenfindung und kommerzieller Vermarktung zu schließen.

„Seit meiner ersten ISMAR im Jahr 2008, auf der ich gesehen habe, welches Potential AR hat, um unser Leben zu verändern, war es mein Traum, den Forschungssektor der AR-Industrie mit dem kommerziellen Sektor zusammenzubringen. In diesem Jahr erreichen wir dieses Ziel mit der Zusammenführung der AWE und des ISMAR in München. Die gegenseitigen Inspirations- und Austauschprozesse zwischen Forschung und Industrie werden sich in einem tieferen Verständnis der aktuellen Forschung sowie in der erforderlichen Unterstützung bei der XR-Einführung in der Industrie niederschlagen“, sagt Ori Inbar, Mitbegründer und ausführender Produzent der AWE.  „Auf keiner anderen Veranstaltung können Sie die heute verfügbaren Produkte in Verbindung mit den wesentlichen Wissenschaftsbereichen sehen, die die Technologie von morgen inspirieren - für eine vernetzte Zukunftsvision für XR.“ 

Die AWE EU ist weltweit als ‚Testgelände’ für transformative XR-Technologie bekannt und zieht führende XR-Führungskräfte, Technologen, Akademiker und Medien aus der ganzen Welt an, um tief in die innovativsten kommerziellen AR- und VR-Technologien und in neue Anwendungen einzutauchen. Auf der AWE EU 2018 sind mehr als 100 Aussteller und mehr als 100 Referenten führender globaler und europäischer Marken wie Amazon, Bosch, DAQRI, Disney, Facebook, Fraunhofer, GE, Google, Holo-Light, Intel, Oculus, ODG, PTC, Qualcomm, RE'FLEKT, ScopeAR, Streem, Vuforia, Volkswagen, Wikitude, XMReality und mehr vertreten. 

Durch die Zusammenarbeit mit dem ISMAR erweitert die AWE EU 2018 ihre Reichweite auf wissenschaftliche und akademische Spitzenforschung - Forschung, die zur nächsten Generation kommerzieller AR- und VR-Produkte führt. Zu den Erfolgen der AR-/VR-Forschung auf dem Gebiet der Kommerzialisierung zählen ARKits Vorläufer, die erste AR SLAM-Tracking-Technologie für das iPhone, sowie KinectFusion, eine bahnbrechende 3D-Modellierungs- und Interaktionstechnologie unter der Leitung von Microsoft Research, die jeweils als Forschungsarbeiten auf der ISMAR 2009 und ISMAR 2011 vorgestellt wurden. 

„Viele der heutigen fortschrittlichen AR- und VR-Technologien stammen aus Forschungsergebnissen, die auf IEEE ISMAR-Veranstaltungen vorgestellt wurden. Dies macht die diesjährige Allianz zwischen der AWE EU und ISMAR für Branchenprofis so interessant“, sagt Prof. Mark Billinghurst, Vorsitzender des ISMAR Führungskomitee. „Die AWE EU und das ISMAR bieten eine einzigartige lineare Sicht auf das gesamte AR- und VR-Spektrum, weil Studenten und Wissenschaftler der AR / VR von heute die Start-ups sind, die ihre Erfahrungen und ihr Know-how auf den AWE-Bühnen von morgen präsentieren werden.“

Das IEEE ISMAR Symposium ist die älteste und renommierteste internationale akademische Konferenz in den Bereichen Augmented Reality und Mixed Reality. Organisiert und unterstützt von der IEEE Computer Society und dem IEEE VGTC wird die ISMAR 2018 vom 16. bis 20. Oktober 2018 auf dem MOC Exhibition Center in München (Deutschland) stattfinden und vom 18. bis 19. Oktober gemeinsam mit der AWE EU 2018 vertreten sein. (8/18)

Zurück