Mebucom / News / Events / Creative Europe MEDIA auf der Berlinale
Creative Europe MEDIA auf der Berlinale

News: Events

Creative Europe MEDIA auf der Berlinale

Am Montag, den 9. Februar präsentiert sich Creative Europe MEDIA unter der Generaldirektion für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema "Innovating European Film Business Models".

Die Berlinale Conference der EU im Ritz Carlton wird eröffnet mit einer Keynote von Günther H. Oettinger, dem neuen für MEDIA zuständigen Kommissar. 

Antonio Medici von BIM Distribuzione und Andreas Spechtler von Dolby International stellen europäische Business-Strategien vor. Danach diskutieren nationale und internationale Filmschaffende, u.a. Martin Moszkowicz von Constantin Film über neue grenzüberschreitende Geschäftsmodelle für den europäischen Film  Am Nachmittag geht es weiter mit der Präsentation fünf  innovativer Projekte aus dem ersten Jahr Creative Europe MEDIA sowie mit der Vorstellung der fünf kürzlich geförderten internationalen Koproduktionsfonds. Die Teilnahme an der Berlin Conference ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten unter rsvp@media-stands.eu, das ausführliche Programm gibt es auf der Website von Creative Europe Deutschland.

Vom 5. bis 15. Februar 2015 laufen 19 MEDIA geförderte Filme in den verschiedenen Sektionen, sieben davon sind aus Deutschland oder entstanden mit deutscher Beteiligung: Der Debutfilm SWORN VIRGIN (I/CH/DE/AL/KO) von Laura Bispuri läuft im Wettbewerb, ebenso wie EVERY THING WILL BE FINE von Wim Wenders (DE/CA/FR/SE/NO) und ELSER (D) von Oliver Hirschbiegel, die beiden letzten allerdings außer Konkurrenz.  Im Forum gibt es HEDI SCHNEIDER STECKT FEST (DE/NO) von Sonja Heiss, die Sektion Generation zeigt MY SKINNY SISTER von Susanne Lenken (DE/SE), und im Panorama läuft JEUNESSE ALLEMANDE (FR/D/CH) von Jean Gabriel Périot. Berlinale Special zeigt DIE ABHANDENE WELT (D) von Margarethe von Trotta.

Außerdem gibt es wieder den Creative Europe MEDIA Stand auf dem EFM, an dem neben Vertretern des Programms aus Brüssel auch die Teams der Creative Europe Desks aus Deutschland und ganz Europa anzutreffen sind. Auch an den bei der Berlinale stattfindenden Initiativen Shooting Stars, Berlinale Talents und Coproduction Market  ist Creative Europe MEDIA beteiligt. Beim traditionellen Koproduktionstreffen Share Your Slate, organisiert von Creative Europe Desks Deutschland, vernetzen sich in diesem Jahr 17 Produzenten aus 12 europäischen Ländern. (1/15)

Zurück