Mebucom / News / Events / Deutscher Produzententag bei der Berlinale
Alexander Thies

News: Events

Deutscher Produzententag bei der Berlinale

Am 7. Februar 2019 richtet die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen den Deutschen Produzententag in der Akademie der Künste in Berlin aus. Seit 2009 veranstaltet, hat sich dieser Event inzwischen zu einer zentralen Diskursveranstaltung der Filmproduktionsbranche in Berlin entwickelt.

Nach der Begrüßung und Eröffnung durch Alexander Thies (Foto), Vorsitzender des Gesamtvorstands der Allianz Deutscher Produzenten – Film und Fernsehen, spricht Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, über aktuelle filmpolitische Entwicklungen.  

Einen Dialog zum Thema “Linear – on Demand – Fiction – Entertainment: Was ist wichtig für deutsche Produktionen von ProSiebenSat.1“ führen Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung Pro-SiebenSat.1 TV Deutschland und Dr. Markus Schaefer, CEO der All3Media Deutschland Gruppe.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion „Visionen, Development, Risiken“ – Wie finanzieren Produzent*innen das? diskutieren Heike Hempel, Leitung Hauptredaktion Fernsehfilm/ Serie II, stv. Programmdirektorin, ZDF, Janine Jackowski, Geschäftsführerin, Komplizen Film GmbH, Thomas Kufus, Geschäftsführer, zero one film GmbH und Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender, Constantin Film AG sowie Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin, Filmförderung Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH.

Ein Empfang zur 69. Berlinale im Haus der Commerzbank rundet die Veranstaltung ab. Mehr Informationen finden sich hier. (02/19)

Foto: Alexander Thies

Zurück