Mebucom / News / Events / DVS-Workflows bei Beyond Hands on HD
DVS-Workflows bei Beyond Hands on HD

News: Events

DVS-Workflows bei Beyond Hands on HD

Rohde & Schwarz DVS GmbH (DVS) stellt die komplette Infrastruktur für die Veranstaltung Beyond Hands on HD in Hannover. Vor Ort im Einsatz sind die DI-Workstation Clipster, der mehrkanalige Videoserver Venice sowie die SpycerBox.

Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen dieses Jahr u.a. auf HD-Standards, Formaten und Codecs sowie 2K & 4K. In den Workshops werden die unterschiedlichsten Workflows aus der TV- und Filmbranche vorgestellt. Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, selbst an der neusten Produktionstechnik zu arbeiten. Dabei sind alle Branchengrößen vertreten wie auch die DVS-Systeme Venice, Clipster und SpycerBox.

SpycerBox stellt den zentralen Speicherknoten für alle anfallenden Video-Daten sämtlicher Produktionssysteme dar. Die Verwaltung dieser Daten wiederum obliegt Spycer. Venice ist für das Transcoding in die Avid-Schnittumgebung, bestehend aus Avid Isis und Interplay zuständig und übernimmt auf dem gesamten Event alle Transcoding- und Transforming-Aufgaben des dateibasierten Workflows. 

Clipster ist für die Erzeugung, Bearbeitung und für die Qualitätskontrolle der Digital Cinema Packages (DCP) verantwortlich, mit dem sich die erzeugten DCPs direkt ansehen und überprüfen lassen. Clipster bietet den Anwendern auch das komplette Set des SMPTE IMF-Standards. In den Workshops erfüllt das Rohde & Schwarz DVS-Team die Anforderungen unterschiedlicher Schnitt- sowie 4K-Workflows.

Insgesamt 40 Spycer-Clients erlauben die Vernetzung sämtlicher Workflow-Komponenten. Der Datenaustausch von Editing, Color Grading, Dailies, Server, Ingest, Proxy-Viewing, Editing sowie der Speicher-Architektur findet über Spycer statt ebenso wie der File-Ingest von Avid Isis und Avid Interplay. Michael Bauer, langjähriger Sales-Manager bei DVS, wird nach der Begrüßung des Staatssekretärs Jörg Mielke die Eröffnungsrede der Tagung halten. Im Anschluss spricht Stefan Albertz, DVS Product Manager: „IMF, Interoperable Master Format: Contribution und Archiv-Format für den B2B-Einsatz.“

Michael Bauer: „Es ist für uns eine einmalige Gelegenheit, hier in Hannover einen Event von einer solch beeindruckenden Größe zu begleiten. Mit dem DVS-Equipment bieten wir den Teilnehmern eine vielseitige und praxisorientierte Produktionsumgebung und vor allem einen Workflow, der seinesgleichen sucht.“ (7/13)

Zurück