Mebucom / News / Events / Eyes & Ears Awards 2017 vergeben
Eyes & Ears Awards 2017 vergeben

News: Events

Eyes & Ears Awards 2017 vergeben

Am 24. Oktober sind im Münchner Filmtheater am Sendlinger Tor die 19. Internationalen Eyes & Ears Awards vergeben worden. Rund 400 Gäste waren gekommen um die besten Produktionen aus den Bereichen 'Design', 'Digital', 'Promotion' und 'Cross-Media-Kampagnen' zu sehen und zu feiern. Moderiert wurde die Show von Wolfram Kons und Corinna Kamphausen, CEO von Eyes & Ears of Europe.

 Einer der Höhepunkte der Awards-Show war die Vergabe des Eyes & Ears Excellence Awards 2017 an Prof. Erik Spiekermann, der für sein Schaffen rund um die Typografie und für sein Lebenswerk mit diesem Preis geehrt wurde.

"Spiekermann ist weit mehr als ein 'Pressemann', vor allem auch ein einzigartiger Werbegrafiker, der für Kunden wie ZDF, WDR, Nokia oder die Deutsche Bahn gearbeitet hat. Sein Werk steht fast jedem Besucher von Berlin vor Augen, wenn er den Linienplan des dortigen Personennahverkehrsnetzes betrachtet. In Amerika bediente sich die Werbekampagne für Barack Obama mit dem Leitspruch "Yes, we can" einer der Schriften des deutschen Designers und Typografen", so ein Auszug aus der Jurybegründung. Bei der Übergabe des Eyes & Ears Excellence Awards durch Prof. Manfred Becker, machte Spiekermann deutlich, dass Typografie mehr als ein Alphabet der Sprache ist: Schrift transportiert Emotionen.

In diesem Jahr wurde ein Spezialpreis für besonders kreative und effektive Leistungen an die Sender-Kampagne von TV 2 Denmark 'All that we share' vergeben. Die Jury sagt: "Diese Kampagne ist ein strategisches Meisterstück. In den Spots geht es darum, sich auf Gemeinsamkeiten von Menschen statt auf deren Unterschiede zu konzentrieren. Weltweit wurde das Viral millionenfach geteilt. Dieser Spot wurde zu einem verbindenden Faktor in der Digital-Welt als die Zuschauer ihn in mehr als dreißig Sprachen übersetzten. Emotional und nachdenklich stimmend mit globaler Wirkung!"

„Der gestrige Abend hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig die Auszeichnung von innovativen, kreativen und effektiven Produktionen ist, um das Bewusstsein der Medien-Branche für solche Leistungen zu stärken. Insbesondere habe ich mich über den Eyes & Ears Spezialpreis gefreut, weil 'All that we share' von TV 2 Denmark zeigt, wie sehr authentische Geschichten den Zuschauer berühren", sagt Corinna Kamphausen, CEO von Eyes & Ears of Europe.

Discovery Networks Deutschland wurde bei den 19. Internationalen Eyes & Ears Awards mit insgesamt sieben Auszeichnungen, darunter vier ersten Plätzen, für seine Free TV-Sender TLC und DMAX geehrt.

Der Frauensender TLC gewann den ersten Preis für die „Beste Kamera“ im Crime-Slot. Die Trailer von Discovery überzeugten vor allem durch ihre exzellente Kameraführung, die dem Betrachter mehr als nur einen Schauer über den Rücken jagten. Umgesetzt wurde der Trailer vom On-Air-Promotion-Team um Manager Jan Leitz und Executive Natalie Neugebauer. Unterstützt wurden sie dabei von der Seeblick Media Agentur und den Wavefront Studios. Zudem gewann TLC drei weitere dritte Plätze in den Kategorien „Bester On-Air-Programm- Spot: Kultur & Dokumentation“, „Beste On-Air-Programm-Kampagne: Kultur & Dokumentation“ und „Beste promotionbezogene Audio-Gestaltung“.

Auch der Männersender DMAX zählte zu den großen Gewinnern der Eyes & Ears Awards 2017. Den ersten Platz in der Kategorie „Beste crossmediale Programm-Kampagne“ belegte DMAX mit der Kampagne für die Actionserie „Queen of the South“. Mit dem Fictionformat läutete DMAX ein neues Kapitel in der programmlichen Ausrichtung ein. Trailer und Teaser überzeugten mit einem uniquen Look, mexikanisch inspirierten Grafiken und einer neuen Tonalität. Ergänzt wurden sie durch Marketing-Maßnahmen (mit zahlreichen Out-Of-Home Aktivitäten, Online-Auftritten, Kino- und Radio-Spots sowie Printanzeigen). Die Kampagne entstand aus einer engen Zusammenarbeit aus der On-Air-Promotion, um Jan Leitz und dem Marketingteam, um Eike Immisch. Discovery Networks Deutschland hat außerdem mit DMAX zwei weitere erste Preise in den Kategorien „Beste crossmediale Sender-Kampagne“ und „Beste Promotion-Kampagne für eine Sonder-Programmierung“ gewonnen. 

Alle Preisträger und Jurybegründungen der 19. Internationalen Eyes & Ears Awards finden sich unter: http://eeofe.org/de/kalender/awards/2017/preistraeger

Foto: Corinna Kamphausen und Wolfram Kons

Zurück