Mebucom / News / Events / Gelungener Neustart der Hamburg Open
Gelungener Neustart der Hamburg Open

News: Events

Gelungener Neustart der Hamburg Open

Ein voller Erfolg war die erste Hamburg Open auf dem Gelände der Hamburg Messe. Aussteller und Besucher zeigten sich gleichermaßen begeistert vom Ablauf und der Organisation des Events für Broadcast- und Medientechnik. Networking stand hier wieder an erster Stelle. Und im Messe- und Kongressbereich konnte man viele spannende Eindrücke sammeln.

Die HAMBURG OPEN hat sich in den letzten Jahren bereits unter der Organisation von Studio Hamburg MCI als Mischung aus Branchentreff und Messe fest in der Broadcast- und Medientechnik-Branche etabliert. Seit 2020 veranstaltet die Hamburg Messe und Congress GmbH in Kooperation mit Studio Hamburg MCI die HAMBURG OPEN in ihren Hallen.

Am 22. und 23. Januar 2020 trafen sich 133 Aussteller und mehr als 1.500 Fachbesucher auf dem Innovations- und Networking-Event, um sich zu neuesten Produkthighlights auszutauschen, sich bei Vorträgen über aktuelle Branchenthemen zu informieren oder um neue Kontakte zu knüpfen. Die Zahlen übertrafen hier deutlich die in den vorhergehenden Jahren und belegten, dass man mit der Veranstaltung der HAMBURG OPEN auf dem richtigen Weg ist.

„Das ist ein begeisterndes neues Format, das hervorragend zu uns passt. Wir sind sehr zufrieden. Die Premiere ist rundum gelungen“, freut sich Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. Und Max Below, Geschäftsführer bei Studio Hamburg MCI, ergänzt: „Der einzigartige Mix aus Networking-Event, Expo und umfangreichen Vortragsprogramm hat Aussteller und Besucher überzeugt. Es ist ein Branchentreff für die Medientechnologie mit zukunftsweisendem Ausblick.“

Die hohe Zufriedenheit der Aussteller spiegelt sich besonders in den Anmeldungen für die HAMBURG OPEN 2021 wider. Mehr als 50 Prozent der Ausstellungsfläche für das größere Folgeevent sind schon vergeben. „Wir haben interessantes Wachstum verzeichnet, dennoch ist es irgendwie ein „NachHause-Kommen“. Man trifft Freunde, Bekannte, die Community eben“, so Jan Ehrlich, Geschäftsführer der DirectOut GmbH.

Von Ausstellerpräsentationen über anwendungsnahe Fachvorträge bis hin zu intensiven Diskussionsrunden – das umfangreiche Rahmenprogramm, verteilt auf zwei Bereiche, stieß auf großes Besucherinteresse und gab wertvolle Ein- und Ausblicke in die relevanten Themen der Branche. Viele Besucher nutzten direkt vor Ort die Chance mit bekannten Branchengrößen über Anwendungsbeispiele und Best Practice zu diskutieren. Mit der Recruitment Area gab es erstmals ein gezieltes Angebot für Studenten, Absolventen und Jobsuchende, die in kurzen Unternehmens-Pitches potentielle Arbeitgeber kennenlernen und sich über berufliche Anforderungen informieren konnten.

Während des gesamten Events nutzten Aussteller und Besucher die Möglichkeit sich auf der großzügigen Networking Area zu den Eindrücken vor Ort auszutauschen und Kundengespräche zu führen. Ein zusätzliches Highlight für alle Teilnehmer war dort das gemeinsame Get-Together am Mittwochabend.

mebulive und mebucom nutzten die HAMBURG OPEN 2020 um halbstündige Interviews mit wichtigen Branchenvertretern live auf die Facebook und Youtube-Plattformen von MEDIEN BULLETIN zu streamen. Gemeinsam mit dem holländischen Technologieunternehmen und Streaming-Spezialisten Mobile Viewpoint hatte man dazu ein kleines automatisiertes Live-Studio aufgebaut. Zum Einsatz kamen hier drei PTZ-Kameras und Sensortechnik, mit deren Hilfe die Interview-Teilnehmer erkannt und automatisch in Szene gesetzt werden konnten. Wer die Interviews nicht live sehen konnte, hat die Möglichkeit, sie jetzt on-demand anszuschauen.Die Playlist dazu findet sich hier.

Die nächste HAMBURG OPEN findet am 20. und 21.01.2021 in Halle H am CCH (Congress Center Hamburg) statt. (1/20)

Zurück