Mebucom / News / Events / Hamburg Open 2020 fast ausgebucht
Hamburger Messe ©Hamburg Messe und Congress

News: Events

Hamburg Open 2020 fast ausgebucht

Der nun gemeinsam von Studio Hamburg MCI und Hamburg Messe und Congress veranstaltete Branchentreff Hamburg Open findet in seiner Neuauflage am 22./23. Januar 2020 erstmals auf dem Hamburger Messegelände statt. Sechs Monate vor dem Start sind bereits 80 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht.

Anfang 2019 hatten Studio Hamburg MCI und Hamburg Messe und Congress bekannt gegeben, ab sofort bei der Hamburg Open zu kooperieren. Durch die Zusammenarbeit soll die Veranstaltung zum führenden Networking-Event der Broadcast- und Medientechnikbranche Deutschlands ausgebaut werden.

Die Veranstalter scheinen dabei auf dem richtigen Weg zu sein: Ein halbes Jahr vor der nächsten Hamburg Open am 22. und 23. Januar 2020 sind bereits 80 Prozent der Ausstellungsflächen vergeben. Neben bekannten Ausstellern der Hamburg OPpen konnten dabei nach Angaben von Hamburg Messe und MCI rund 20 Prozent Neuaussteller für eine Teilnahme gewonnen werden.

Eine Übersicht der bislang registrierten Aussteller findet sich auf der Homepage der HAMBURG OPEN unter https://www.hamburg-open.de/fuer-besucher/ausstellerverzeichnis/

Darüber hinaus wurde für die Hamburg Open ein Advisory Board aus führenden Branchenvertretern gegründet. Dieses soll gemeinsam mit Hamburg Messe und MCI die inhaltliche und konzeptionelle Ausrichtung der Veranstaltung vorantreiben. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Weiterentwicklung des Rahmenprogramms. So sollen beispielsweise aktuelle Branchenthemen verstärkt mittels interaktiver Formate wie Roundtables beleuchtet werden. 

 Die Hamburg Open hat sich als Mischung aus Branchentreff und Messe mittlerweile fest in der Broadcast- und Medientechnik-Branche etabliert. Ab 2020 findet die Hamburg Open in Kooperation mit MCI über zwei Tage auf dem Messegelände der Hamburg Messe und Congress GmbH statt. Vertreten sind am 22. und 23. Januar 2020 u.a. Aussteller aus den Bereichen Live- und Postproduktion, Aufnahmetechnik, Audio, Playout und Distribution, Medien- und Veranstaltungstechnik, sowie weiteren Services. Anwender sowie Techniker (z.B. Kameraleute, Veranstaltungstechniker, Tontechniker, -meister und -ingenieure, Medientechniker, Systemintegratoren, Lichtdesigner), u.a. von privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, erhalten die Möglichkeit sich in entspannter Atmosphäre bei Gesprächen und einem umfassenden Rahmenprogramm über die aktuellsten Themen zu informieren und auszutauschen. Weitere Informationen unter www.hamburg-open.de (7/19)

Foto: Hamburger Messe ©Hamburg Messe und Congress

Zurück