Mebucom / News / Events / HbbTV Symposium 2018 beleuchtet Chancen und Herausforderungen
Vincent Grivet (TDF), Vorsitzender der HbbTV Association

News: Events

HbbTV Symposium 2018 beleuchtet Chancen und Herausforderungen

Die HbbTV Association und die Deutsche TV-Plattform haben jetzt weitere Programminformationen zum 7. HbbTV Symposium and Awards bekannt geben. Die Konferenz mit Preisverleihung geht 14. und 15. November 2018 in Berlin unter dem Thema "Wertsteigerung durch HbbTV" über die Bühne.

Das Panel "Growing Advertising Value: The business and the technology" widmet sich HbbTV-basierten neuen Werbeformen wie interaktiver, zielgerichteter und adressierbarer Werbung, die es Rundfunkveranstaltern ermöglicht, mit ihren regulären linearen TV-Sendern vom wachsenden digitalen Werbemarkt zu profitieren. Zu den Teilnehmern gehören Florian Löw (El Cartel Media), Robert Curwen (Google), Dr. Andrea Dürager (ServusTV/RedBull Media House) und Angelo Pettazzi (DVB/Mediaset Group).

Mit der 2007 veröffentlichten Spezifikation HbbTV Operator Application (OpApp) können Plattformbetreiber eine eigene Benutzeroberfläche erstellen, die den Zuschauern über alle Endgeräte hinweg ein einheitliches TV-Erlebnis bietet und mit den HbbTV-Diensten der Rundfunkanstalten koexistiert. Das Panel "Growing Viewers' Choice: The value of HbbTV for operators" beleuchtet die OpApp-Fähigkeiten und ersten Anwendungen. Zu den Teilnehmern zählen Alberto Sigismondi (tivù), Patrice Silvant (Seraphic), Dr. Jens Johann (Deutsche Telekom), Erik Gazzoni (SmarDTV) und Sascha Prüter (Vewd).

Die TV-Benutzeroberflächen entwickeln sich weiter und umfassen nun auch höhere Bildauflösungen, mobile Geräte und Sprachsteuerung. Das Panel "Growing Consumer Interest: Improving user experiences" erörtert den Einfluss dieser Technologien auf das Nutzererlebnis sowie die Möglichkeiten, wie die Anbieter von Anwendungen das Zuschauerinteresse wecken und erhalten können. Zu den Teilnehmern gehören Fabian Birgfeld (W12 Studios), Nicolas Moulin-Fournier (Eutelsat) und Carlos Antonio Navarrete Puentes (HbbTV Project Colombia/Universidad de los Andes).

Weitere Diskussionsrunden befassen sich zum Beispiel mit dem Umsatzwachstum durch erfolgreiche HbbTV-Anwendungen, dem Einsatz von HbbTV als Reaktion auf Marktveränderungen, neuen Tools und Techniken für HbbTV-Apps und mehr Interoperabilität sowie den neuesten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten rund um HbbTV.

"Wir sind erfreut, dass sich die Panels des HbbTV Symposium and Awards 2018 den vielfältigen Chancen und Herausforderungen widmen, denen die heutige TV-Industrie gegenübersteht, und beeindruckt von den hochkarätigen Branchenexperten, die sich dazu bereiterklärt haben, die Panels mit ihren Erfahrungen, Einschätzungen und Ausblicken zu bereichern," sagte Vincent Grivet (TDF), Vorsitzender der HbbTV Association. (11/18)

Foto: Vincent Grivet (TDF), Vorsitzender der HbbTV Association

Zurück