Mebucom / News / Events / Live-Produktion-Roundtable bei MEDIEN BULLETIN
Live-Produktion-Roundtable bei MEDIEN BULLETIN

News: Events

Live-Produktion-Roundtable bei MEDIEN BULLETIN

MEDIEN BULLETIN hat gemeinsam mit Grass Valley am 7. Februar ein Executive Roundtable zum Thema „Die Zukunft der Live-Produktion veranstaltet. Es diskutierten Vertreter von TV-Sendern und –Produktionsdienstleistern mit den Grass Valley Managern Dr. Christopher Brennan und Michael Zabolitzki. Videostatements dazu finden sie hier.





Dr. Christopher Brennan, Grass Valley Vizepräsident Central und Eurasia, präsentierte zum MEDIEN BULLETIN-Roundtable die wichtigsten Ergebnisse einer bei MTM London von Grass Valley in Auftrag gegebenen Marktstudie zum Thema „The Future of Live“. Sie basisiert auf einer Befragung von TV-Managern großer Sendeanstalten (CNN, BBC oder Sky) und von Mediennutzern.
Drei wichtige Entwicklungsszenarien zeichnet die Studie auf:
1. Das Mediennutzungsverhalten ändert sich. Medienkonsumenten wollen Inhalte überall und jeder Zeit auf allen Endgeräten verfügbar haben.
2. Inhalteangebote und die Zahl der Formate wachsen rasant.
3. Der Bedarf an Interaktivität, an Over-the-Top-Angeboten und an der Verlängerung des TV-Erlebnisses zum Beispiel über Social Media-Angebote nimmt zu.

Brennan zieht aus der Marktstudie folgende Schlüsse, die für die Live-Produktion von TV-Sendern künftig große Bedeutung haben werden:
1. Die Kommodisierung technischer Produkte in der Broadcast-Industrie führt dazu, dass Technik einfacher einzuführen und einzusetzen ist.
2. Das TV-Erlebnis und die Qualität des Angebots einschließlich der technischen Qualität muss verbessert werden. Live-Experience wird immer wichtiger.
3. Alle Inhalte und die damit verbundenen Nutzererlebnisse werden künftig über IP-basierte Wege transportiert. IT und vor allem Software wird dabei eine wachsende Rolle spielen. Die IP-Technik wird überall ermöglichen, das TV-Erlebniss zu verbessern.
"Grass Valley versucht sich heute so zu positionieren, dass diese drei Punkte optimal adressiert werden können", erklärte Brennan. Um dabei den richtigen Weg einzuschlagen, lege Grass Valley viel Wert darauf, die Meinung der Broadcaster zu hören.


Teilnehmer des ersten MEDIEN BULLETIN Roundtables 2013  waren:



  • Dr. Christopher Brennan, Vizepräsident Central & Eurasia von Grass Valley

  • Dr. Martin Emele, Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 ProduktionGünther Farrenkopf, Bereichsleiter Produktion & Technologie von den Bavaria Broadcast Services

  • Tom Gehring, Managing Director Mainland Europe von Presteigne Charter

  • Helwin Lesch, Leiter der Hauptabteilung Planung und Technik in der Produktions- und Technikdirektion des Bayerischen Rundfunks (BR)

  • Alessandro Reitano, Direktor Sportproduktion von Sky Deutschland

  • Dr.-Ing. Rainer Schäfer, Geschäftsfeldleiter Fernsehen des Instituts für Rundfunktechnik (IRT)

  • Werner Starz, Director Marketing and Channel Developement von Eurosport Media

  • Michael Zabolitzki, Grass Valley Vertriebsleiter der DACH-Region und Geschäftsführer von Grass Valley Germany

  • Moderiert wurde die Diskussionsrunde von MEDIEN BULLETIN-Chefredakteur Eckhard Eckstein


Einen umfassenden Bericht zum Roundtable "Die Zukunft der Live-Produktion findet sich der der März-Ausgabe von MEDIEN BULLETIN (ab 4. März erhältlich) flankiert von einem großen Produktionsreport der FIS Alpinen Ski WM 2013 in Schladming. MEDIEN BULLETIN war vor Ort, schaute hinter die Kulissen und sprach mit den Produktionsverantwortlichen. (2/2013)

Zurück