Mebucom / News / Events / MDR bei den Medientagen Mitteldeutschland
MDR bei den Medientagen Mitteldeutschland

News: Events

MDR bei den Medientagen Mitteldeutschland

"Alles neu? Europas Kultur und seine Medien" heißt es vom 2. bis 4. Mai 2017 bei den Medientagen Mitteldeutschland in Leipzig. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) nimmt mit MDR-Experten an mehreren Panels teil und präsentiert sich auch in diesem Jahr als modernes Multimediahaus.

Am MDR-Stand erfahren interessierte Fachbesucher alles rund um die Themen DAB+ und DVB-T2 HD. Gezeigt werden darüber hinaus MDR-Apps in mobilen Endgeräten, die auch selbst getestet werden können. Neu ist die VR-App des MDR, in der künftig alle 360-Grad-Produktionen des Mitteldeutschen Rundfunks gebündelt werden. Auch die noch in der Testphase befindliche Sorben-App lädt zum Ausprobieren ein.

Das im Februar 2017 gestartete Medienkompetenz-Portal "MDR Medien 360G" engagiert sich ebenfalls im Rahmen der Medientage Mitteldeutschland. Alle Veranstaltungen aus Studio 3 werden vom 2. bis 4. Mai über das Onlineportal www.mdr.de/medien360g live gestreamt.

Zu den mehr als 30 Veranstaltungen sind namhafte Referenten aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft geladen. Auch MDR-Experten wirken am Kongressprogramm mit. Aktuelle Informationen zum Programm und den Referenten gibt es hier.

Am 2. Mai 2017 startet die ARD zusammen mit Deutschlandradio und weiteren Partnern eine crossmediale Kampagne für den digitalen Radiostandard DAB+. Das neue DAB+ Logo und die Bildmotive der Marketingkampagne werden in Leipzig bei den Medientagen Mitteldeutschland erstmals öffentlich präsentiert. Zugleich startet die Kampagne On-Air und Online. Die ARD Koordination ist beim MDR angebunden, der für die Einführung von DAB+ innerhalb der ARD die Federführung übernommen hat. (5/17)

Zurück