Mebucom / News / Events / mebucom Live-Stream von der Hamburg Open
MEDIEN BULLETIN_mebulive_HamburgOpen_MobileViewpoint

News: Events

mebucom Live-Stream von der Hamburg Open

In Zusammenarbeit mit Mobile Viewpoint, einem führenden Spezialisten für IP-Übertragungslösungen aus Alkmaar, Niederlande, sendet mebucom in diesem Jahr erstmals Live-Interviews von der Broadcast-Messe Hamburg Open (22. - 23. Januar). Die Interviews lassen sich auf dem Facebook- und dem Youtube-Kanal von MEDIEN BULLETIN verfolgen.

mebucom, die Online-Plattform von MEDIEN BULLETIN, ist auf der diesjährigen Hamburg Open erstmals mit einem Live-Streaming-Studio vertreten. Unterstützung erhält mebucom dabei von der Hamburg Messe und dem niederländischen Technologieunternehmen Mobile Viewpoint.

An beiden Messetagen (22. - 23. Januar) werden auf dem mebucom-Studio-Sofa Live-Interviews mit interessanten Gästen aus der Broadcast-Welt zu neuen technologischen Innovationen und Zukunftsvisionen geführt. Mit von der Partie sind unter anderem Vertreter von Riedel, Canon, Media Broadcast und Sony. Die vollständige Liste mit allen Interviewpartnern und den jeweiligen Übertragungszeiten wird Ende der Woche veröffentlicht. Die Interviews werden auf den MEDIEN BULLETIN Social Media Kanälen YouTube und Facebook ausgestrahlt.

Die Technologie zur Übertragung der Interviews wird derweil von Mobile Viewpoint zur Verfügung gestellt. Zum Einsatz kommt das voll automatisierte VPilot-System mit insgesamt drei Kameras (2x PTZ) und AI-Technologie. Das System nimmt durch Sensoren an den Kameras und Spracherkenung über die Mikrofone das Interview wahr und führt Cuts und Kameraschwenks eigenständig aus. Dadurch kann eine Mehrkameraproduktion mit sehr wenig Personal durchgeführt werden. Ein Erfahrungsbericht zu dem System wird in der ersten Ausgabe von mebulive, die am 23. März erscheint, zu finden sein.

Wer sich das technische Set-Up vor Ort auf den Hamburg Open 2020 ansehen und die Live-Interviews dort mitverfolgen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, am Studio-Stand vom MEDIEN BULLETIN (Stand 115) vorbeizukommen.

Anfang 2019 hatten Studio Hamburg MCI und Hamburg Messe und Congress bekannt gegeben, ab sofort bei der Hamburg Open zu kooperieren. Durch die Zusammenarbeit soll die Veranstaltung zum führenden Networking-Event der Broadcast- und Medientechnikbranche Deutschlands ausgebaut werden.

Die Veranstalter scheinen dabei auf dem richtigen Weg zu sein. "Nachdem wir bei den Ausstellern schon seit Monaten ausverkauft sind zeigt sich nun auch bei den Besucherregistrierungen, dass das Interesse an dem Event sehr groß ist", erklärte Daniel Schmitt, Leiter Geschäftsentwicklung der Hamburg Messe und Congress und Projektleiter Hamburg Open.

Eine Übersicht der Aussteller findet sich auf der Homepage der Hamburg Open unter https://www.hamburg-open.de/fuer-besucher/ausstellerverzeichnis/. (1/20)

Zurück