Mebucom / News / Events / 200 Erstaussteller
200 Erstaussteller

News: Events

200 Erstaussteller

Auf der diesjährigen NAB Show sind über 200 Unternehmen erstmals vertreten. Im neuen "Interactive-TV-Pavillion" werden innovative Technologien für das Fernsehen von Morgen gezeigt.

Das Angebot erstreckt sich über alle Bereiche der Medienwelt und macht die NAB mit 93.000 Besuchern aus 156 Ländern und mehr als 1550 Ausstellern zu einem großen Marktplatz für digitale Medien und Unterhaltung. Von der Herstellung bis zum Konsum werden Lösungen vorgestellt, die das herkömmliche Broadcasting weit überholt haben und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Inhalte auf ganz neuen Wegen auf die Bildschirme gebracht werden können. Auf den rund 80.000 Quadratmetern gehören zu den Debütanten AMD-Advanced Micro Devices, Clearleap, Fujitsu Semiconductor America, Giga Entertainment Media, Siemens Convergence Creators GmbH, This Technology und Ustream. Erstmals dabei sind auch einige Aussteller im neuen Partner-Pavillon von Intel.

„Fachleute der Audio und Video-Branchen von Kommunikation über Bildung bis Unterhaltung werden heute ständig mit großen Entwicklungssprüngen konfrontiert. Das wird nirgendwo offensichtlicher als auf der NAB Show,” sagt der Executive Vice President of Conventions and Business Operations der NAB Chris Brown. „Die große Zahl an Erstausstellern dieses Jahr zeigt das Potential der NAB neue Perspektiven mit den innovativsten Unternehmen und topaktuellen Technologien zu eröffnen.“

Die Ausstellung umfasst einige der weltweit führenden Marken und Unternehmen wie Accenture, Amazon Web Services, AVID, Canon U.S.A., Cisco, Clear Channel Satellite, Deluxe, Dolby Laboratories, Dome Productions, Ericsson, Evertz, FUJIFILM, General Dynamics, Grass Valley, Harmonic, Harris Broadcast, Hitachi, HP Enterprise Services, IBM, JVC, Microsoft Corporation, Panasonic, Piksel, Ross Video Limited, Sony Electronics, Technicolor, Toshiba, Verizon und The Vitec Group.

Dieses Jahr gibt es auch einen „Interactive-TV-Pavillon“ auf der Messe, in dem technologische Neuheiten präsentiert werden. Dazu zählen Anwendungen und Services, die personalisierte und vom Verbraucher steuerbare Videoerlebnisse über Smart-TV, mobile Endgeräte, den PC oder über andere neue digitale Empfangs- und Distributionssysteme ermöglichen. Außerdem wird das erweiterte SPROCKIT-Programm in einem Pavillon vorgestellt. Hier präsentieren sich 30 interessante Start-up-Unternehmen, die mit ihren Lösungen die Medien- und Unterhaltungsindustrie verändern wollen. 

Die Verkaufsabteilung der NAB Show meldet, dass die meisten Ausstellerbereiche der NAB 2014 komplett ausgebucht sind. Das betrifft insbesondere die Central Hall (Aufzeichnung und Produktion, Radio und Pro Audio), die Lower South Hall (Post Produktion und Display Systeme) und den Outdoorbereich (Mobile Media). (2/14)

Zurück