Mebucom / News / Events / Ross Video sagt IBC-Auftritt ab
Ross Video sagt IBC-Auftritt ab

News: Events

Ross Video sagt IBC-Auftritt ab

Nach Arvato, Vidispine und Panasonic hat nun auch Ross Video angekündigt, nicht zur IBC 2020 (11. – 14. September) in Amsterdam zu kommen. Der Messeveranstalter selbst will erst Anfang Juni erklären, ob die Kongressmesse wegen der anhaltenden Coroavirus-Pandemie überhaupt stattfinden kann. In Holland gilt bis Ende August noch ein Verbot von Großveranstaltungen.

"Alle wollen, dass die Welt so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehrt", erklärte Ross Video CEO David Ross, "aber nicht um jeden Preis. Die Medienindustrie hat eine wichtige Rolle bei der Verbreitung und Verstärkung der Botschaft gespielt, dass soziale Distanzierung Leben rettet. Es ist daher unvereinbar, dass dieselbe Medienindustrie versucht, eine der ersten sehr großen internationalen Versammlungen der Welt abzuhalten. Wir schätzen die IBC-Ausstellung, und sie ist ein wichtiger Teil unseres Jahreskalenders, aber unsere Herangehensweise an das COVID-19-Virus hat der Gesundheit und dem Wohlergehen konsequent Priorität eingeräumt. Unsere heutige Entscheidung beruht auf dem gleichen Prinzip, und ich möchte die Organisatoren der IBC auffordern, diesem Beispiel zu folgen, jegliche Unsicherheit zu beseitigen und die Veranstaltung für 2020 abzusagen". 

Foto: Ross Video CEO David Ross ©David Ross

Zurück