Mebucom / News / Events / Kongress diskutiert disruptive Innovationen
Kongress diskutiert disruptive Innovationen

News: Events

Kongress diskutiert disruptive Innovationen

Zu einem zweitägigen Digitalkongress nach Hannover lädt Nordmedia ein. Gegenstand der Vorträge und Diskussionen sind die technischen Umbrüche in der Medienbranche, die gezwungen ist, sich neu aufzustellen und die passenden Geschäftsmodelle dafür zu finden.

„Disruptive Innovationen“ ist eine Veranstaltung der nordmedia, des IJK und der Hochschule Hannover. Sie findet am 20. Und 21. November im Planet MID in Hannover statt. Das Programm umfasst Vorträge über den Einfluss disruptiver Technologien auf dem Musikmarkt, Buchmarkt oder in der Bewegtbildproduktion. Auch Themen wie Design Thinking oder der digitale Wandel im Journalismus stehen in den Kongressbeiträgen im Mittelpunkt. Zugesagt haben u.a. Dr. Jürgen Erbeldinger von der partake AG, Lisa Altmeier und Steffi Fetz von crowdspondent, Daniel Brückner vom UFA LAB Köln sowie Rafael Heuer vom Musikvideodienst Vevo.

Die Veranstaltung wird begleitet von einem Entrepreneurship Camp – dem Zukunftslabor für neue Geschäftsmodelle in einer disruptiven Medienlandschaft in Zusammenarbeit mit hannoverimpuls am zweiten Kongresstag: Junge Gründerinnen und Gründer kommen mit Gründungsinteressierten aus Niedersachsen zusammen, um Geschäftsideen zu pitchen und in Diskussionen weiterzuentwickeln. (9/14)

Zurück