Mebucom / News / Produktion / Avid unterstützt NBC Olympics

News: Produktion

Avid unterstützt NBC Olympics

Bei den Olympischen Sommerspielen in London (27. Juli bis 12. August 2012) setzt NBC Olympics, ein Sender der NBC Sports Group, wieder auf Avid-Technologie. Realisiert wird damit der umfassendste Workflow in der bisherigen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen.

Bereits zum sechsten Mal in Folge kooperieren NBC Olympics und Avid damit bei den Olympischen Sommer- oder Winterspielen – insgesamt werden die Mitarbeiter in der Übertragungseinrichtung von NBC Olympics 17 Tage lang über die Veranstaltung berichten. Herzstück des Unterfangens ist das Avid Interplay Media Asset Management (MAM)-System. In Verbindung mit den Drittanbietern Sony und Harmonic wird das Interplay MAM-System dazu eingesetzt, zwei simultane Feeds zu schaffen, die in London und im Hauptquartier der NBC Olympics-Division in New York City genutzt werden.

„Die direkte Einspeisung von Medien und Metadaten in Interplay MAM im frühen Projektverlauf ermöglicht die sofortige Verfügbarkeit von Daten für die Video-Produktion in London und gleichzeitig für die Nutzer bei 30 Rock“, sagt Darryl Jefferson, Director Post Production Operations bei NBC Olympics. „In New York müssen die Mitarbeiter auf dieselben Medien und Metadaten Zugriff haben, um unverzüglich ihre Web-Pakete schnüren zu können. MAM als Herzstück ist eine bedeutende Komponente, die das alles erst möglich macht.“

Die gesamten Metadaten des Video-Contents, inklusive der Sport-Inhalte, werden direkt von der Sony XDCam Station in das Avid Interplay MAM-System eingespeist und dann mithilfe von Harmonics MediaGrid und ProCast-Lösungen von London nach New York überspielt. In New York wird dann das Medienmaterial, das von Interplay MAM kommt, von mehr als 40 Nutzern verwendet, um Highlights für die Web-Verbreitung zu kreieren. Nutzer und Editoren mit Sitz in London haben einen sofortigen Zugriff auf das Olympia-Footage, das von Interplay MAM zum Avid ISIS-Zentralspeicher (Foto) übertragen wird, und so in simultanen Produktionen mit multiplen Usern über viele Netzwerke und News-Feeds hinweg genutzt werden kann.

„Für unsere Berichterstattung zu Olympia benötigen wir branchenführende Partner, die ein hohes Maß an Qualität, Geschwindigkeit und Verlässlichkeit liefern können, auf die man vertrauen kann”, sagt David Mazza, Senior Vice President Engineering bei NBC Olympics. „Und das ist exakt das, was Avid für uns leistet.”

Die nicht-linearen HD-Schnittsysteme in Londons International Broadcast Center (IBC) sind mit sieben Avid Symphony- und 26 Media Composer-Systemen ausgestattet, um einen High-End-Schnitt und 5.1. Surround Sound zu ermöglichen. Die Systeme werden mit dem Avid ISIS Zentralspeicher und den Avid Interplay Production Asset Management-Systemen verbunden. Die Nutzer können das Interplay MAM Proxy- und Transfer-Material schneller als in Echtzeit durchsuchen und in den Schnittsoftware-Anwendungen Symphony und Media Composer verwenden. AirSpeed 5000 wird in Verbindung mit ISIS 7000 eingesetzt, um schlüsselfertige Produktionsinseln an den Olympia-Sportstätten (darunter die Bereiche Turnen, Schwimmen, Tauchen und Leichtathletik) zu schaffen.

„Wir bei Avid sind alle stolz darauf, zum sechsten Mal in Folge ein Teil der Übertragung der Olympischen Spiele bei NBC Olympics zu sein”, sagt Gary Greenfield, CEO bei Avid. „Für die Olympischen Spiele 2012 setzt NBC Olympics unsere Kernprodukte auf optimale Weise ein – insbesondere das Interplay Media Asset Management-System und den ISIS-Zentralspeicher – und unterstreicht dabei unser Commitment für Lösungen, auf die Medienunternehmen im Sport- und Nachrichtenbereich setzen, um das beste Programm in der Branche anzubieten.“ (5/12)

Zurück