Mebucom / News / Produktion / Plazamedia setzt auf make.tv
Plazamedia setzt auf make.tv

News: Produktion

Plazamedia setzt auf make.tv

Plazamedia hat gemeinsam mit dem Softwareanbieter Streaming Media Technologies GmbH (SMT) das Produktionstool make.tv weiterentwickelt. Medial weniger präsenten Sportarten und -ligen sollen damit kosteneffizientere Bewegtbildproduktionen ermöglicht werden.

make.tv bietet eine cloudbasierte Videoproduktionsplattform für Live- und Live-to-tape-Produktionen, die sich dadurch auszeichnet, dass Video-Inputs von unterschiedlichen Quellen und Orten innerhalb einer Produktion live bearbeitet und verwendet werden können. Diese Quellen wie z.B. professionelle Kameras, Webcams oder Smartphones lassen sich in der virtuellen Regie, der sogenannten Plazamedia Suite, von mehreren Personen und an unterschiedlichen Standorten gemeinsam bearbeiten. Der Schlüssel liegt in der cloudbasierten Technologie, die es erlaubt, dezentral und ohne dedizierte Technik an einer Live-Produktion zu arbeiten. Die auf diese Weise erzeugten Inhalte können auf Internetportalen, mobilen Endgeräten und Smart-TVs oder über Social-Media-Plattformen wie YouTube oder Facebook ausgestrahlt bzw. gestreamt werden. Auch Zuschauer des Live-Events können live an Umfragen oder Gewinnspielen teilnehmen oder per Webcam zugeschaltet werden. Über die Plazamedia Suite lassen sich auch graphische Elemente wie z.B. Bauchbinden, Corner Bugs, Statistiken und Einspieler einfügen. Und es lassen sich auf diesem Wege ebenso Werbung oder Pay-per-View-Modelle integrieren.

Die Online-Produktion bietet Chancen für innovative Produktionsformate und vor allem alle Arten von Liveübertragungen. make.tv wird es kleineren Sportligen ermöglichen, ihre Veranstaltungen kosteneffizient zu verbreiten. So wurden beispielsweise Übertragungen von regionalen Handball-Ligen bereits mit Erfolg umgesetzt.

Joachim Wildt (Foto), Vorsitzender der Geschäftsführung bei Plazamedia, sieht neue „Geschäftsmöglichkeiten und einen klaren Wettbewerbsvorteil. Die Kombination aus einer zuverlässigen High-End-Produktion und einer zukunftsweisenden Online-Technologie garantiert das optimale Erlebnis für den Zuschauer – unabhängig vom Budget.“ Make.tv.-Geschäftsführer Andreas Jacobi sieht mit dieser Technolgie ebenfalls neue Geschäftsmodelle: „Gemeinsam mit Plazamedia haben wir make.tv für die Sport-Live-Übertragungen zugeschnitten und mit den nötigen Serviceleistungen zur Produktion, Ausstrahlung und Vermarktung zu einem Full-Service-Angebot inklusive Geschäftsmodell für Rechteinhaber entwickelt.“ (6/14)

Zurück