Mebucom / News / Produktion / Eurosport erweitert Experten-Team für PyeongChang
Eurosport erweitert Experten-Team für PyeongChang

News: Produktion

Eurosport erweitert Experten-Team für PyeongChang

Eurosport hat sein Team aus 150 Wintersport-Experten und Kommentatoren bei den Olympischen Winterspielen PyeongChang 2018 verstärkt und Olympiasieger Bode Miller als Gesicht des Eurosport Cube Studios verpflichtet. Zum Eurosport-Expertenteam gehören jetzt insgesamt 58 ehemalige Olympiateilnehmer.

37 Tage vor Beginn der Olympischen Winterspiele PyeongChang 2018 präsentierte Eurosport bei einem Event während der Vierschanzentournee in Innsbruck neben Bode Miller eine Anzahl an Top-Experten, und zeigte, wie den Fans in Europa mit Expertenwissen und innovativen Technologien, wie dem Eurosport Cube, die ganze Live- Action der Spiele nähergebracht wird.

Bei dem Event wurden weitere Details zum Eurosport Cube bekannt gegeben. Zum ersten Mal bei Olympischen Spielen wird das Studio Augmented Reality und erweiterte Daten nutzen, um eine vielseitige und interaktive Umgebung zu schaffen. Das Studio hilft dem Eurosport-Expertenteam dabei, Analysen der besten Momente aus bis zu 900 Stunden Live-Action zu liefern.

Neben Bode Miller waren u.a. Sven Hannawald (Olympiasieger Skispringen), Martin Schmitt (Olympiasieger Skispringen), Kjetil Andre Aamodt (4x Olympiasieger Ski Alpin), Karen Putzer (Olympische Bronzemedaille Ski Alpin), Håkan Loob (Olympiasieger Eishockey) und Anders Bardal (2x Olympische Bronzemedaille Skispringen) in Innsbruck vor Ort.

Bode Miller wird regelmäßig im Eurosport Cube auftreten und den Zuschauern topaktuelle und tiefgehende Analysen der Ski Alpin-Wettkämpfe bieten. Die Inhalte der Eurosport-Experten aus dem Eurosport Cube werden Teil von über 4000 Stunden Berichterstattung sein. Zudem werden die Inhalte für die Fans auf allen Bildschirmen und Plattformen in 48 europäischen Ländern live und on-demand verfügbar sein. Während der Olympischen Winterspiele wird der Eurosport Cube von allen lokalen Eurosport-Produktionen und Experten in ganz Europa genutzt.

Bode Miller, Olympiasieger in der Super-Kombination in Vancouver 2010, sagte: “Das, was Discovery leistet, ist unkonventionell und abseits von dem, was normalerweise getan wird. In gewissem Maß habe auch ich das in meiner aktiven Karriere getan. Die Idee von Discovery ist es immer besser zu sein und bis an die Grenzen zu gehen. Diese Sichtweise stimmt mit meiner eigenen Philosophie überein und ich freue mich sehr mit Discovery zusammenzuarbeiten.“

Peter Hutton, CEO Eurosport, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass Bode Teil unserer wachsenden Liste von hochkarätigen Weltklasse-Athleten ist, die uns helfen die Olympischen Winterspiele in das ultimative Seherlebnis für die Fans zu verwandeln. Mit Bodes einzigartigen Einblicken und der innovativen Technologie des Eurosport Cubes werden den Zuschauern erstklassige Analysen geboten, die sie näher an die Athleten und ihre Favoriten als jemals zuvor bei Olympischen Spielen bringen.“

Eurosports Berichterstattung bei den Olympischen Winterspielen PyeongChang 2018 beginnt am Donnerstag, 8. Februar, live und on-demand auf allen Bildschirmen und Plattformen. Im Eurosport Player werden alle Wettbewerbe von den Olympischen Winterspielen PyeongChang 2018 zur Verfügung stehen: Über 4.000 Stunden Programm, davon über 900 Stunden live, mehr als 100 Wettbewerbe, alle Events, live und stets verfügbar auf allen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder SmartTVs. Mit dem Eurosport Player können Zuschauer ihr persönliches Olympia-Erlebnis so komplett nach ihren Vorlieben gestalten. (1/18)

Zurück